Maistätschli mit Fenchel-Sauce

Maistätschli mit Fenchel-Sauce
  • Rezept bewerten (4 Sterne/1 Stimme)
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Personen

Für Portionen
Umrechnen

Hinweis

Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
031 359 57 53
rezeptberatung@swissmilk.ch

Sauce:

  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Fenchel (150 g), in Würfelchen geschnitten
  • Butter zum Dämpfen
  • 0,5 dl Gemüsebouillon
  • 180 g saurer Halbrahm
  • ½ Bund Basilikum, fein geschnitten
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Tätschli:

  • 2 Maiskolben, Hüllblätterund Barthaare entfernt
  • 150 g Mehl
  • ¾ TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Backpulver
  • 2 dl Milch
  • 2 Eigelb
  • 2 Eiweiss, steif geschlagen
  • Bratbutter oder Bratcreme

  • Fenchelkraut zum Garnieren

Sauce:

  • 1
    Zwiebel, fein gehackt
  • 1
    Fenchel (150 g), in Würfelchen geschnitten
  • Butter zum Dämpfen
  • 0.5 dl
    Gemüsebouillon
  • 180 g
    saurer Halbrahm
  • 0.5 Bund
    Basilikum, fein geschnitten
  • 1 TL
    Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Tätschli:

  • 2
    Maiskolben, Hüllblätterund Barthaare entfernt
  • 150 g
    Mehl
  • 190 TL
    &# Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL
    Backpulver
  • 2 dl
    Milch
  • 2
    Eigelb
  • 2
    Eiweiss, steif geschlagen
  • Bratbutter oder Bratcreme

  • Fenchelkraut zum Garnieren

Für die Sauce Zwiebeln und Fenchel in Butter andämpfen. Mit Bouillon ablöschen, zugedeckt bei kleiner Hitze 15-20 Minuten weich garen.

Zwiebeln und Fenchel mit der Flüssigkeit pürieren, leicht auskühlen lassen. Restliche Zutaten darunter mischen, abschmecken.

Für die Galetten Maiskörner mit einem scharfen Messer dicht am Kolben abschneiden. Mehl, Gewürze und Backpulver mischen, eine Mulde formen. Milch und Eigelb verquirlen, hineingeben, zu einem glatten Teig verrühren. Maiskörner darunter mischen. Eischnee sorgfältig darunter ziehen.

Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Pro Tätschli je ca. 2 EL Teig in die Pfanne geben, wenige Minuten goldbraun braten, wenden, fertig braten. Auf einer Platte warm stellen, bis alle Tätschli gebraten sind.

Tätschli turmartig auf vorgewärmten Tellern anrichten, garnieren. Sauce dazu servieren.

Eine Portion enthält:

  • kcal491
  • Eiweiss16 g
  • Fett22 g
  • Kohlenhydrate58 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal491
  • Eiweiss16 g
  • Fett22 g
  • Kohlenhydrate58 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken