ch sign

Egli-Rösti

  • Rezept bewerten (4 Sterne/2 Stimmen)
  • Einfach & schnell
PDF

Für 1 Person

1 beschichtete Bratpfanne von 20 cm Durchmesser

  • Bratbutter oder Bratcrème
  • 300 g Gschwellti, geschält, an der Röstiraffel geraffelt
  • ¼ TL Salz

Eglifilets:

  • 100 g Eglifilets
  • Salz, Pfeffer
  • Bratbutter oder Bratcrème
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 2 EL glattblättrige Petersilie, fein gehackt
  • wenig abgeriebene Zitronenschale
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2-3 EL Gemüsebouillon
  • Pfeffer aus der Mühle

  • glattblättrige Petersilie zum Garnieren

bis 30 Min.

Bratbutter oder Bratcrème in der Bratpfanne erhitzen. Gschwellti beifügen, unter mehrmaligem Wenden 5 Minuten braten. Einen Kuchen formen, bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Kuchen wenden, zweite Seite goldbraun braten. Rösti auf einen Teller gleiten lassen, im Ofen kurz warm stellen.

Eglifilets würzen, in derselben Pfanne in der heissen Bratbutter oder Bratcrème beidseitig kurz braten. Egli auf die Rösti legen.

Zwiebeln, Petersilie und Zitronenschale in der restlichen Butter andämpfen. Mit dem Zitronensaft und der Bouillon ablöschen, würzen. Alles über die Eglifilets verteilen, garnieren und sofort servieren.

Eine Portion enthält:

  • kcal486
  • Eiweiss25 g
  • Fett21 g
  • Kohlenhydrate47 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal486
  • Eiweiss25 g
  • Fett21 g
  • Kohlenhydrate47 g
Weiterempfehlen
Drucken