Birewegge

Immer Saison
Birewegge
  • Rezept bewerten (3.3 Sterne/121 Stimmen)
  • Vegetarisch
  • Süss
PDF

Für 3 Birewege
Für ca. 45 Stück

Backpapier

Für Stücke
Umrechnen

Hinweis

Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
031 359 57 53
rezeptberatung@swissmilk.ch

Teig:

  • 500 g Mehl
  • ½ TL Salz
  • ¼ TL Backpulver
  • 250 g Butter, flüssig, abgekühlt
  • 1 dl Wasser
  • 1 Ei, zerquirlt

Füllung:

  • 500 g Dörrbirnen
  • 100 g gedörrte Feigen
  • 100 g Dörrpflaumen, ohne Stein
  • 3 dl Rotwein oder Traubensaft
  • 50 g Rosinen
  • 100 g Baumnüsse, gehackt
  • 75 g Zucker
  • 50 g Zitronat
  • 1 TL Zimt, wenig Nelkenpulver
  • 2-3 EL Kirsch oder Zitronensaft
  • ½ Ei, zerquirlt

Teig:

  • 500 g
    Mehl
  • 0.5 TL
    Salz
  • 0.25 TL
    Backpulver
  • 250 g
    Butter, flüssig, abgekühlt
  • 1 dl
    Wasser
  • 1
    Ei, zerquirlt

Füllung:

  • 500 g
    Dörrbirnen
  • 100 g
    gedörrte Feigen
  • 100 g
    Dörrpflaumen, ohne Stein
  • 3 dl
    Rotwein oder Traubensaft
  • 50 g
    Rosinen
  • 100 g
    Baumnüsse, gehackt
  • 75 g
    Zucker
  • 50 g
    Zitronat
  • 1 TL
    Zimt, wenig Nelkenpulver
  • 2-3 EL
    Kirsch oder Zitronensaft
  • 0.5
    Ei, zerquirlt

Zubereiten: 55 Minuten
Koch-/Backzeit: 40 Minuten
Ruhezeit: 8 Stunden
Auf dem Tisch in 9 Stunden

Teig: Mehl, Salz und Backpulver mischen, eine Mulde formen. Butter, Wasser und Ei verrühren, hinein giessen. Zu einem Teig zusammenfügen. In Folie gewickelt 2-3 Stunden kühl stellen.

Füllung: Dörrfrüchte klein schneiden. Mit Rotwein oder Traubensaft aufkochen, zugedeckt auskühlen und über Nacht stehen lassen. Evtl. die Masse fein pürieren. Restliche Zutaten bis und mit Kirsch oder Zitronensaft darunter rühren.

Teig in 3 Teile schneiden und zu Rechtecken von 25 x 30 cm auswallen. Füllung darauf verstreichen, dabei ringsum 2-3 cm Rand frei lassen. Teigränder mit Ei bestreichen. Von der Längsseite her aufrollen. Teigenden gut verschliessen und nach unten einschlagen, mit der Verschlussseite nach unten auf das mit Backpapier belegte Blech legen, leicht flach drücken. Mit Ei bestreichen, mit einer Gabel rhombenförmig einritzen und einstechen.

In der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 40-50 Minuten backen.

Ein Stück enthält:

  • kcal154
  • Eiweiss2 g
  • Fett7 g
  • Kohlenhydrate21 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Ein Stück enthält:

  • kcal154
  • Eiweiss2 g
  • Fett7 g
  • Kohlenhydrate21 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken