ch sign

Blanc-battu-Köpfchen mit Zimt-Zitronen-Sauce

  • Rezept bewerten (2 Sterne/7 Stimmen)
    PDF

    Für 4 Förmchen von je 1,5 dl Inhalt

    Blanc-battu-Köpfchen:

    • 400 g Blanc battu nature
    • 100 g Zucker
    • ½ Zitrone, abgeriebene Schale
    • 4 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
    • 1 dl Halbrahm, steif geschlagen

    Zimt-Zitronen-Sirup:

    • 1 Zimtstange
    • 1 Zitrone, ausgepresster Saft
    • 75 g Zucker
    • 1 EL Zitronenlikör, nach Belieben

    Garnitur:

    • 1 Zitrone, Schale
    • wenig Honig und Zucker
    • einige Pistazien, fein gehackt

    Für die Köpfchen Blanc battu, Zucker und Zitronenschale verrühren. Gut ausgepresste Gelatine im warmen Wasserbad auflösen. 2 EL Blanc-battu-Masse dazurühren. Dann unter ständigem Rühren zur Blanc-battu-Masse geben. Im Kühlschrank ansulzen lassen. Masse durchrühren. Rahm darunterziehen, in die kalt ausgespülten Förmchen verteilen. Zugedeckt 2 Stunden kühl stellen.

    Für den Sirup alle Zutaten bis und mit Zucker aufkochen. Zugedeckt mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Zimt entfernen. Nach Belieben mit Likör aromatisieren.

    Für die Garnitur Zitrone dünn abschälen, vier Sterne ausstechen, restliche Schale in Streifen schneiden. Sterne blanchieren, herausnehmen, in einem Tuch trocken tupfen, mit Honig bestreichen, in Zucker wenden und antrocknen lassen.

    Förmchen kurz in heisses Wasser tauchen, auf Teller stürzen, mit Pistazien bestreuen. Sirup dazugiessen. Köpfchen garnieren und servieren.

    Statt Zimt/Zitrone für den Sirup Lebkuchengewürz, Vanillestängel oder Sternanis nehmen.
    Zitrone durch Orange ersetzen.
    Masse in einer Cake- oder Terrinenform gelieren lassen (statt in Förmchen). In Scheiben geschnitten servieren.

    Eine Portion enthält:

    • kcal332
    • Eiweiss17 g
    • Fett7 g
    • Kohlenhydrate49 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal332
    • Eiweiss17 g
    • Fett7 g
    • Kohlenhydrate49 g
    Weiterempfehlen
    Drucken