ch sign

Lauch-Rösti mit Meerrettich-Preiselbeer-Crème

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Personen

Rösti:

  • 800 g-1 kg Gschwellti, geschält
  • 300 g Lauch, in 0,5 cm dicke Ringe geschnitten
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Bratbutter oder Bratcrème

Crème:

  • 200 g Crème fraîche oder
  • saurer Halbrahm
  • 1-2 EL Meerrettich, gerieben
  • 1 EL Preiselbeeren aus dem Glas

  • evtl. Majoran zum Garnieren

Für die Rösti Gschwellti an der Röstiraffel reiben. Lauch darunter mischen, würzen.

Bratbutter oder Bratcrème in der Bratpfanne erhitzen. Kartoffel-Lauch-Mischung beigeben, bei kleiner Hitze unter gelegentlichem Wenden anbraten. Dann zu einem Kuchen formen, ca. 10 Minuten knusprig braten. Mithilfe einer Platte wenden, weitere 10 Minuten fertig braten.

Für die Crème alle Zutaten verrühren.

Rösti vierteln, auf vorgewärmten Tellern mit der Meerrettich-Preiselbeer-Crème servieren. Evtl. mit Majoran garnieren.

Dazu passt Randen- oder grüner Salat.

Eine Portion enthält:

  • kcal363
  • Eiweiss7 g
  • Fett20 g
  • Kohlenhydrate37 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal363
  • Eiweiss7 g
  • Fett20 g
  • Kohlenhydrate37 g
Weiterempfehlen
Drucken