Lauwarmer Zwiebelsalat

Immer Saison
Lauwarmer Zwiebelsalat
  • Rezept bewerten (3 Sterne/3 Stimmen)
    PDF

    Für 1 Person

    1 ofenfeste Portionenform von ca. 20 cm Ø

    Für Portionen
    Umrechnen

    Hinweis

    Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
    031 359 57 53
    rezeptberatung@swissmilk.ch

    • Butter für die Form

    • 4-5 kleine Zwiebeln, ca. 200 g, geschält, in Spalten geschnitten
    • Butter zum Andämpfen
    • 4-6 Rohessspecktranchen

    Sauce:

    • 2 EL Schalotten- oder Kräuteressig
    • 2 EL Rapsöl
    • 1 EL Haselnüsse, fein gehackt, geröstet
    • 1 TL Thymianblättchen, abgezupft
    • Salz, Pfeffer

    • Thymian zum Garnieren

    • Butter für die Form

    • 4-5
      kleine Zwiebeln, ca. 200 g, geschält, in Spalten geschnitten
    • Butter zum Andämpfen
    • 4-6
      Rohessspecktranchen

    Sauce:

    • 2 EL
      Schalotten- oder Kräuteressig
    • 2 EL
      Rapsöl
    • 1 EL
      Haselnüsse, fein gehackt, geröstet
    • 1 TL
      Thymianblättchen, abgezupft
    • Salz, Pfeffer

    • Thymian zum Garnieren

    Die Zwiebeln in der Butter andämpfen. Mit wenig Wasser zugedeckt knapp weich dämpfen. Zwiebelspalten mit den Specktranchen in die ausgebutterte Portionenform geben.

    In der oberen Hälfte des auf 240 °C vorgeheizten Ofens oder unter dem Ofengrill kurz hellbraun überbacken.

    Für die Sauce alle Zutaten verrühren, würzen. Sauce über die Zwiebeln und den Speck träufeln, garnieren. Heiss oder lauwarm servieren.

    Dazu passen Brot und ein Stück Käse.
    Stawtt Raps-Haselnussöl verwenden.
    Zusätzlich in Scheiben gschnittene Gschwellti mitgratinieren.
    Für eine leichtere Mahlzeit: Zwiebelspalten in Dampf garen, statt Speck gewürzte Fischstreifen, z. B. Felchen, nehmen.

    Eine Portion enthält:

    • kcal473
    • Eiweiss9 g
    • Fett44 g
    • Kohlenhydrate11 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal473
    • Eiweiss9 g
    • Fett44 g
    • Kohlenhydrate11 g
    Weiterempfehlen
    Drucken Drucken
    Weiterempfehlen
    DruckenDrucken