ch sign

Kräuter-Käse-Rigatoni

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Personen

1 ofenfeste Form von ca. 1,5 l Inhalt

  • Butter für die Form

Rigatoni:

  • 350 g Rigatoni (Röhrchen-Teigwaren)
  • ca. 300 g Hartkäse, Emmentaler AOP oder Gruyère AOP, in feine Stäbchen geschnitten

Tomaten-Bohnen-Sugo:

  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • Butter zum Dämpfen
  • 250 g Bohnen, gerüstet, klein geschnitten
  • 4 Tomaten, klein gewürfelt
  • ca. 1 dl Gemüsebouillon
  • 1 TL Bohnenkraut, fein gehackt
  • Salz, Pfeffer

  • Bohnenkraut zum Garnieren

Teigwaren im siedenden Salzwasser al dente garen, abgiessen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Jedes Röhrchen mit einem Käsestäbchen füllen, in die ausgebutterte Form schichten.

Für den Sugo Zwiebeln in der Butter andämpfen. Gemüse zugeben, mitdämpfen. Mit der Bouillon ablöschen, zugedeckt knapp weich garen. Bohnenkraut darunter mischen, würzen.

Sugo über die Rigatoni geben.

Zugedeckt in der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten garen. Garnieren und servieren.

Evtl. Sugo nur mit Tomatensauce oder Ratatouille garen.
Mit geriebenem Käse bestreuen und offen gratinieren.

Eine Portion enthält:

  • kcal593
  • Eiweiss37 g
  • Fett19 g
  • Kohlenhydrate68 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal593
  • Eiweiss37 g
  • Fett19 g
  • Kohlenhydrate68 g
Weiterempfehlen
Drucken