ch sign

Morilles à la crème

  • Rezept bewerten (2 Sterne/5 Stimmen)
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Personen

  • 300-400 g frische Morcheln (oder 40 g getrocknete)
  • 2 EL Schalotten, fein gehackt
  • Butter zum Dünsten
  • ½ EL Mehl
  • 4 EL Weisswein
  • 2,5 dl Doppelrahm (Crème de la Gruyère AOP)
  • Salz, Pfeffer
  • 350-400 g Nudeln
  • Petersilie zum Garnieren

Frische Morcheln sehr gründlich unter fliessendem Wasser waschen und je nach Grösse halbieren oder vierteln. Getrocknete Morcheln in tiefer Schüssel mit Wasser 1 Stunde einweichen. Wasser mehrmals wechseln, bis auch hier der ganz feine Sand ausgewaschen ist.

Schalotten in der Butter 12 Minuten dünsten.

Morcheln gut abtropfen lassen und zu den Schalotten geben. Zugedeckt 10 Minuten dünsten. (Getrocknete Morcheln brauchen etwas länger.) Mit Mehl bestäuben, Weisswein zugeben, etwas einkochen lassen.

Nudeln in Salzwasser al dente kochen.

Rahm zu den Morcheln geben, bei kleiner Hitze etwas eindicken lassen, würzen.

In einem Nest aus frischen Nudeln anrichten, mit Petersilie garnieren.

Um den feinen Geschmack der Morcheln nicht zu verfälschen, diesem Gericht keine weiteren Gewürze und weder Bouillon noch Zitronensaft hinzufügen.

Eine Portion enthält:

  • kcal647
  • Eiweiss15 g
  • Fett33 g
  • Kohlenhydrate71 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal647
  • Eiweiss15 g
  • Fett33 g
  • Kohlenhydrate71 g
Weiterempfehlen
Drucken