ch sign

Grassins (Bündner Guetzli)

  • Rezept bewerten (2 Sterne/23 Stimmen)
  • Vegetarisch
  • Süss
PDF

Für 80 Stück

Backpapier für das Blech

  • 200 g Butter, weich
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • ca. 275 g Mehl

Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker, Vanillezucker und Salz dazurühren. Eigelb beifügen und rühren, bis die Masse hell ist. Mehl dazusieben und zu einem Teig Zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt, 30 Minuten kühl stellen.

Teig portionenweise auf wenig Mehl 4 mm dick auswallen. Rondellen von 4 cm Ø ausstechen, auf das mit Backpapier belegte Blech legen. Nochmals 15 Minuten kühl stellen.

In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten hellbraun backen.

Das Guetzli wird im Bündnerland oft als Weihnachtsguetzli gebacken. Das feinbutterige Gebäck schmeckt aber bestimmt das ganze Jahr.
Damit die Guetzli ganz exakte Ränder bekommen, den ausgewallten Teig nochmals 15-30 Minuten kühl stellen. Dann erst Guetzli ausstechen.

Ein Stück enthält:

  • kcal38
  • Eiweiss0 g
  • Fett2 g
  • Kohlenhydrate4 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Ein Stück enthält:

  • kcal38
  • Eiweiss0 g
  • Fett2 g
  • Kohlenhydrate4 g
Weiterempfehlen
Drucken