ch sign

Hackfleisch-Schnecken

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
    PDF

    Für 1 ofenfeste Form von ca. 2 l Inhalt
    Für 4 Personen

    • Butter für die Form

    Füllung:

    • 500 g gehacktes Lammfleisch
    • Bratbutter oder Bratcrème
    • 1 Knoblauchzehe, gepresst
    • 1 Zwiebel, fein gehackt
    • 1 TL Kreuzkümmel
    • 300 g Weisskabis, fein gehobelt
    • ca. 1 dl Lammfond oder Fleischbouillon
    • Salz, Pfeffer

    Teig:

    • 2 Rollen Pastateig, ausgewallt, 250 g
    • wenig Hartweizengriess

    Sauce:

    • 3 dl Lammfond aus dem Glas oder Fleischbouillon
    • 2 dl Vollrahm
    • Pfeffer aus der Mühle
    • 50 g Geisskäse, an der Bircherraffel gerieben
    • Petersilie, fein gehackt, zum Garnieren

    Für die Füllung Fleisch in der heissen Bratbutter oder Bratcrème portionenweise anbraten. Knoblauch, Zwiebeln und Kreuzkümmel kurz mitdämpfen. Weisskabis beigeben, mitdämpfen. Flüssigkeit dazugiessen. Offen einkochen. Füllung würzen und auskühlen lassen.

    Pastateige auf Hartweizengriess flach auslegen. Füllung in den unteren 2/3 des Teiges verteilen. Obere Teigkante mit wenig Wasser bestreichen. Von unten satt aufrollen. In ca. 4 cm breite Schnecken schneiden. Diese in die ausgebutterte Form stellen.

    Für die Sauce alle Zutaten bis und mit Pfeffer verrühren, über die Schnecken giessen. Käse darüber streuen.

    Hackfleisch-Schnecken in der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 35-40 Minuten gratinieren. Mit Petersilie bestreuen.

    Füllung - statt auf Pastateig - auf rechteckig ausgewalltem Kuchen- oder Butterblätterteig verteilen, formen. Dann auf einem mit Backpapier belegten Blech ohne Sauce backen.
    Dazu passt gemischter Blattsalat.
    Statt Weisskabis Rüebli, Wirz, Rotkabis oder Sellerie verwenden.
    Statt Schnecken zu formen, die Füllung zwischen vorgekochten Lasagne-Blättern verteilen. Mit der Sauce übergiessen und gratinieren.
    Hackfleisch-Schnecken und Sauce 1/2 Tag im Voraus zubereiten. Separat zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Die Gratinierzeit verlängert sich dann um 5-10 Minuten.

    Eine Portion enthält:

    • kcal631
    • Eiweiss41 g
    • Fett32 g
    • Kohlenhydrate46 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal631
    • Eiweiss41 g
    • Fett32 g
    • Kohlenhydrate46 g
    Weiterempfehlen
    Drucken