ch sign

Hackbraten

  • Rezept bewerten (3 Sterne/17 Stimmen)
    PDF

    Für 6 Personen

    1 Cakeform von ca. 1 l Inhalt

    • Butter für die Form
    • 2 altbackene Weggli, ca. 80 g, klein gewürfelt
    • 1,5 dl Milch
    • 500 g Gehacktes ("Dreierlei")
    • 125 g Vollfettquark
    • 1 Ei
    • 1 EL grobkörniger Senf
    • 1 TL Thymianblättchen
    • 1 TL Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • ca. 10 Dörrpflaumen
    • ca. 10 Tranchen Rohessspeck, dünn geschnitten
    • einige Butterflocken
    • wenig Thymianblättchen

    Sauce:

    • 75 g Dörrpflaumen
    • 2,5 dl Fleischbouillon
    • Pfeffer aus der Mühle

    • Thymian zum Garnieren

    Weggli in der Milch quellen lassen. Mit einer Gabel fein zerdrücken.

    Fleisch mit der Wegglimasse, Quark, Ei, Senf, Thymian, Salz, Pfeffer von Hand zu einer feinen Masse kneten.

    Pflaumen mit je 1 Specktranche umwickeln.

    Fleischmasse in die ausgebutterte Form geben, gut hineindrücken, damit keine Löcher entstehen. Speckpflaumen in die Fleischmasse stecken. Butterflocken und Thymian darüber geben. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 50 Minuten backen.

    Für die Sauce Pflaumen mit Bouillon aufkochen, zugedeckt auf der ausgeschalteten Platte quellen lassen. Fein pürieren, evtl. entstandenen Bratensaft dazugiessen, würzen.

    Zum Servieren Hackbraten im ausgeschalteten Ofen 10 Minuten ziehen lassen. In dicke Tranchen schneiden, mit der Sauce auf vorgewärmten Tellern servieren.

    Wichtig: Die Hackfleischmasse gut kneten, damit sie kompakt wird und der Hackbraten beim Schneiden zusammenhält.
    Als Einlage statt Pflaumen Dörraprikosen, gedörrte oder rohe Apfel- oder Birnenschnitze verwenden.
    Dazu passen Kartoffelgratin, Nudeln oder Reis.
    Den Braten in der Pfanne auf dem Herd zubereiten.

    Eine Portion enthält:

    • kcal358
    • Eiweiss22 g
    • Fett20 g
    • Kohlenhydrate22 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal358
    • Eiweiss22 g
    • Fett20 g
    • Kohlenhydrate22 g
    Weiterempfehlen
    Drucken