ch sign

Randensüppchen mit Meerrettichcrème

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
    PDF

    Für 2 Personen

    Süppchen:

    • 1 kleine Schalotte, fein gehackt
    • Butter zum Dämpfen
    • 125 g Randen, gekocht, geschält, in Stücke geschnitten
    • 3 EL Rotwein
    • 3 dl Gemüsebouillon
    • 1 EL Balsamico-Essig
    • ½ TL Rohzucker
    • ¼ TL Kümmelpulver
    • ½ TL Thymian, Blättchen
    • Salz, Pfeffer

    Meerrettichcrème:

    • 75 g Crème fraîche
    • 1 Zitrone, wenig abgeriebene Schale und 1 TL Saft
    • 1 TL Meerrettich, fein gerieben
    • Salz, Pfeffer
    • 40 g geräucherte Forellenfilets, in Streifen geschnitten

    • Thymian und Zitronenzesten zum Garnieren

    Für das Süppchen Schalotten in Butter andämpfen. Randen zugeben, mit Wein ablöschen. Bouillon und Essig dazugiessen. Zucker, Kümmel und Thymian beifügen, würzen. Suppe aufkochen, 2-3 Minuten köcheln, pürieren.

    Für die Meerrettichcrème alle Zutaten verrühren, würzen.

    Forellenfilets in vorgewärmte Suppentassen geben. Mit Suppe auffüllen. Je 1 EL Meerrettichcrème darauf geben, garnieren. Restliche Meerrettichcrème dazu servieren.

    Eine Portion enthält:

    • kcal280
    • Eiweiss7 g
    • Fett23 g
    • Kohlenhydrate10 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal280
    • Eiweiss7 g
    • Fett23 g
    • Kohlenhydrate10 g
    Weiterempfehlen
    Drucken