ch sign

Pastinaken-Rösti

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
    Rezeptbuch

    Mein Bereich

    Zurzeit werden die «Mein Bereich / Login»- Funktionen erneuert. In ein paar Tagen stehen Sie Ihnen wieder in gewohnter Form zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Geduld!

    Merkliste

    Mein Bereich

    Zurzeit werden die «Mein Bereich / Login»- Funktionen erneuert. In ein paar Tagen stehen Sie Ihnen wieder in gewohnter Form zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Geduld!

    Einkaufsliste

    Mein Bereich

    Zurzeit werden die «Mein Bereich / Login»- Funktionen erneuert. In ein paar Tagen stehen Sie Ihnen wieder in gewohnter Form zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Geduld!

    PDF

    Für 4 Personen

    1 beschichtete Bratpfanne von 26-28 cm Ø

    Rösti:

    • Bratbutter oder Bratcrème
    • 500 g Pastinaken, geschält, ¼ davon in feine Scheiben geschnitten, Rest an der Röstiraffel geraffelt
    • 600 g Kartoffeln, z.B. Agria, geschält, an der Röstiraffel geraffelt
    • ½ TL Salz

    Belag:

    • 4 dünne Scheiben Modelschinken, quer halbiert
    • 1 EL Butter, flüssig
    • 100 g Kuhmilchfeta, fein zerkrümelt
    • wenig Pfefferbouquet, grob gequetscht

    Bratbutter oder Bratcrème in der Bratpfanne erhitzen. Pastinaken, Kartoffeln und Salz mischen, beifügen. Unter mehrmaligem Wenden 15 Minuten braten. Einen Kuchen formen, bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Kuchen wenden, zweite Seite goldbraun braten. Rösti auf eine ofenfeste Platte gleiten lassen.

    Für den Belag Schinken auf die Rösti legen. Pastinakenscheibchen mit der flüssigen Butter mischen und mit dem Feta auf der Rösti verteilen. Im oberen Teil des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 10 Minuten gratinieren. Mit Pfeffer bestreuen.

    Statt Pastinaken Rüebli, Pfälzerrüebli, Sellerie oder Topinambur verwenden.
    Die Rösti vorbacken. Vor dem Servieren in der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten erhitzen und gratinieren.
    Kuhmilchfeta durch Raclettekäse ersetzen.
    Ohne Belag als Beilage zu einer Käseplatte oder zu Fleischgerichten servieren.

    Eine Portion enthält:

    • kcal304
    • Eiweiss12 g
    • Fett11 g
    • Kohlenhydrate39 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal304
    • Eiweiss12 g
    • Fett11 g
    • Kohlenhydrate39 g
    Weiterempfehlen
    Drucken