ch sign

Spätzli mit Wurzelgemüse

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Personen

Teig:

  • 400 g Mehl
  • 2 TL Salz
  • 4 Eier, verquirlt
  • 1 dl Milch
  • 1 dl Wasser
  • 700 g Wurzelgemüse, z.B. Pastinaken, Rüebli, Pfälzerrüebli, Sellerie, Topinambur,
  • Petersilienwurzel, geschält, in Stücke geschnitten
  • Butter

Sauce:

  • 1,5 dl Vollrahm
  • 1,5 dl Gemüsebouillon
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 100 g Gruyère AOP, gerieben
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie, gehackt, zum Garnieren

Für den Teig alle Zutaten verrühren. Teig klopfen, bis er glatt ist und Blasen wirft. Zugedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Gemüse im Dampf oder siedendem Salzwasser knapp weich garen, abtropfen.

Teig wenn nötig mit wenig Wasser verdünnen. Portionenweise durch ein Spätzlisieb direkt in leicht siedendes Salzwasser streichen. Ziehen lassen, bis die Spätzli an die Oberfläche steigen. Herausnehmen, in ein Sieb geben und kalt abspülen.

Für die Sauce alle Zutaten verrühren, würzen.

Spätzli in Butter anbraten. Sauce darüber giessen. Gemüse dazugeben, kurz erhitzen und abschmecken.

In vorgewärmten tiefen Tellern anrichten, garnieren.

Eine Portion enthält:

  • kcal742
  • Eiweiss27 g
  • Fett31 g
  • Kohlenhydrate88 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal742
  • Eiweiss27 g
  • Fett31 g
  • Kohlenhydrate88 g
Weiterempfehlen
Drucken