ch sign

Züri-Gschnätzlets

  • Rezept bewerten (3 Sterne/101 Stimmen)
    PDF

    Für 4 Personen

    • 400 g Kalbfleisch, z.B. Eckstück, in ca. 4 cm lange Streifen geschnitten
    • 100 g Kalbsnieren, in ca. 3 mm dicke Scheibchen geschnitten
    • Bratbutter zum Anbraten
    • 2 Schalotten, in Streifen geschnitten
    • 150 g Champignons, in Scheiben geschnitten
    • Salz, Pfeffer
    • 1 dl Weisswein
    • 2 dl Vollrahm
    • 1 TL Maisstärke
    • wenig Zitronenschale, abgerieben
    • 1 EL glattblättrige Petersilie, gehackt
    • glattblättrige Petersilie für die Garnitur

    Kalbfleisch und Kalbsnieren in Bratbutter portionenweise kurz, scharf anbraten, herausnehmen, zugedeckt beiseite stellen.

    Schalotten in Bratbutter andünsten, Champignons beifügen, mitdünsten, würzen, zum Fleisch geben.

    Überschüssiges Fett in der Bratpfanne mit Haushaltpapier auftupfen. Wein zum Bratsatz geben, aufkochen. Rahm und Maisstärke verrühren, dazu giessen und unter Rühren aufkochen.

    Fleisch und Pilze zur Sauce mischen, erhitzen. Zitronenschale und Petersilie dazu geben, abschmecken. Nicht mehr kochen.

    Auf vorgewärmten Portionenplatten oder Tellern anrichten, garnieren.

    Dazu passt Rösti.

    Eine Portion enthält:

    • kcal432
    • Eiweiss45 g
    • Fett24 g
    • Kohlenhydrate6 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal432
    • Eiweiss45 g
    • Fett24 g
    • Kohlenhydrate6 g
    Weiterempfehlen
    Drucken