ch sign

Rüebliauflauf mit Bärlauch

  • Rezept bewerten (4 Sterne/2 Stimmen)
  • Vegetarisch
PDF

Für eine Soufflé-Form von ca. 1,5 Liter Inhalt oder 10 Förmchen von ca. 1,5 dl Inhalt

  • Butter für den Formenboden
  • 400 g grössere Bundrüebli, mit Kraut, evtl. zerkleinert
  • Salz
  • 80 g Ziegenfrischkäse
  • 2,5 dl Rahm
  • 1 dl Milch
  • 3 EL Mehl
  • ½ TL Gemüsebouillonpaste
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Eigelb
  • 2-3 Bärlauchblätter, fein geschnitten
  • 5-6 Eiweiss
  • ¼ TL Backpulver

Kraut der Rüebli abschneiden, beiseite legen, Rüebli in Scheiben schneiden, salzen, im Dämpfkörbchen weich dämpfen. Mit dem Frischkäse pürieren.

Rahm, Milch, Mehl und Bouillon unter ständigem Rühren aufkochen, ca. 10 Minuten köcheln, würzen, mit dem Rüeblipurée mischen.

Eigelb, Bärlauch und 1-2 EL fein gehacktes Rüeblikraut unter die Masse mischen. Eiweiss und Backpulver steif schlagen, sorgfältig darunterziehen. In die vorbereitete Form füllen.

Grosse Form: In der unteren Hälfte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 25 Minuten backen, dann Temperatur auf 220 °C erhöhen, weitere ca. 15 Minuten backen. Sofort servieren. Förmchen: In der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens ca. 25 Minuten backen, sofort servieren.

Dazu passt gemischter Frühlingssalat.

Eine Portion enthält:

  • kcal165
  • Eiweiss6 g
  • Fett13 g
  • Kohlenhydrate7 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal165
  • Eiweiss6 g
  • Fett13 g
  • Kohlenhydrate7 g
Weiterempfehlen
Drucken