Schweinsbraten mit Käsekruste an Pfeffersauce

Immer Saison
Schweinsbraten mit Käsekruste an Pfeffersauce
  • Rezept bewerten (4.5 Sterne/8 Stimmen)
  • Know-how-Video
PDF

Für 4 Personen
Für ein Backblech von ca. 28 cm Ø

  • 1 Esslöffel Senf
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • ¾ TL Salz
  • Pfeffer
  • 800 g Schweinsbraten, z.B. Nierstück
  • Bratbutter zum Anbraten

Sauce:

  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • 1,5 dl Weisswein
  • 1 dl trockener Wermut
  • 1 dl Fleischbouillon
  • 1 TL rosa Pfeffer, eingelegt, gehackt
  • 75 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
  • Salz, Pfeffer

Käsekruste:

  • 2 EL Paniermehl
  • 75 g reifer Sbrinz AOP, mittelfein geraffelt
  • 2 TL rosa Pfeffer, eingelegt, gehackt
  • Mehl zum Wenden
  • 1 Ei, verklopft
Video-Tipps: Anleitung Niedergaren

Ofen auf 80 °C vorheizen, ein mit Backpapier belegtes Blech darin vorwärmen.

Senf, Knoblauch, Salz und Pfeffer mischen, Fleisch mit der Hälfte davon bestreichen. In der Bratbutter ringsum ca. 10 Minuten anbraten, mit restlicher Marinade bestreichen, auf das Blech legen. Im vorgeheizten Ofen ca. 2 Stunden garen. Die Kerntemperatur soll 65 Grad betragen.

Für die Sauce Schalotten im restlichen Fett andämpfen, mit Wein und Wermut ablöschen, auf 1dl einkochen, absieben, in die Pfanne zurückgeben. Bouillon und Pfeffer beifügen, beiseite stellen.

Für die Käsekruste Paniermehl, Sbrinz und Pfeffer mischen. Braten aus dem Ofen nehmen, zudecken. Ofentemperatur auf 250 °C erhöhen. Braten zuerst im Mehl, dann im Ei und anschliessend in der Paniermehl-Käse-Mischung wenden, aufs Blech legen.

Braten in den Ofen zurückschieben, ca. 10 Minuten knusprig braten.

Sauce nochmals aufkochen, Butter portionenweise unter Rühren zugeben, abschmecken. Sauce nicht mehr kochen.

Braten tranchieren, mit der Sauce anrichten.

Dazu passen Nudeln oder Kartoffelstock

Eine Portion enthält:

  • kcal772
  • Eiweiss43 g
  • Fett59 g
  • Kohlenhydrate8 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal772
  • Eiweiss43 g
  • Fett59 g
  • Kohlenhydrate8 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken