ch sign

Randen-Mousse mit Meerrettich-Heu

  • Rezept bewerten (3 Sterne/6 Stimmen)
    PDF

    Vorspeise für 4 Personen

    Mousse:

    • 250 g Randen, gekocht, geschält
    • 200 g säuerliche Äpfel, geschält
    • 1 ½ TL Zitronensaft
    • 3 Blatt Gelatine, eingeweicht
    • 1,5 dl Rahm, geschlagen
    • Salz, Pfeffer

    Meerrettich-Heu:

    • 1 EL Weissweinessig
    • 1 EL Öl
    • Salz, Pfeffer
    • 120 g Mozzarella, grob geraffelt
    • 1 EL Meerrettich, gerieben

    • glattblättrige Petersilie für die Garnitur

    Für die Mousse Randen und Äpfel würfeln, mit Zitronensaft mischen, fein pürieren. Gelatine in 2 Esslöffeln siedend heissem Wasser auflösen, sofort unter Rühren zur Randenmasse geben. Kühl stellen, bis die Masse am Rand leicht fest ist. Rahm darunterziehen, würzen, 3-4 Stunden zugedeckt kühl stellen.

    Für das Meerrettich-Heu Essig, Öl und Gewürze verrühren. Mozzarella und Meerrettich daruntermischen.

    Meerrettich-Heu auf Tellern verteilen. Aus der Mousse mit einem Glaceportionierer Kugeln formen, auf dem Heu anrichten, garnieren.

    Eine Portion enthält:

    • kcal289
    • Eiweiss8 g
    • Fett22 g
    • Kohlenhydrate15 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal289
    • Eiweiss8 g
    • Fett22 g
    • Kohlenhydrate15 g
    Weiterempfehlen
    Drucken