ch sign

Geräucherte Ittinger Forellen mit Zucchinistreifen

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
    PDF

    Für 4 Personen

    Sauce:

    • 1,5 dl Weisswein
    • 1,5 dl Gemüsebouillon
    • 1 Schalotte, gehackt
    • 1 Stück Zitronenschale
    • 2 Zweiglein Zitronelle (Zitronenstrauch oder Aloysa triphylla) oder Zitronenmelisse
    • 1 Msp. Honig
    • 1,5 dl Rahm
    • 1 TL Maizena
    • Salz, weisser Pfeffer

    Gemüse:

    • 400 g Zucchini
    • 20 g Butter
    • Salz, Pfeffer, abgeriebene Zitronenschale

    • 300 g Forellenfilets, mild geräuchert
    • Zitronenzesten und Zitronelleblättchen für die Garnitur

    Für die Sauce Wein, Bouillon, Schalotten, Zitronenschale, Zitronelle und Honig zusammen aufkochen.Auf die Hälfte einkochen und absieben.

    Rahm und Maizena zusammen verrühren und zur Flüssigkeit giessen. Aufkochen und abschmecken.

    Die Zucchini in feine, 7 cm lange Streifen schneiden oder zu Juliennes hobeln. In Butter andünsten, würzen.

    Das Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten, die Forellenfilets längs halbieren, darauflegen und die Sauce angiessen, garnieren.

    Eine Portion enthält:

    • kcal305
    • Eiweiss19 g
    • Fett20 g
    • Kohlenhydrate6 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal305
    • Eiweiss19 g
    • Fett20 g
    • Kohlenhydrate6 g
    Weiterempfehlen
    Drucken