ch sign

Malfatti mit Salbei

  • Rezept bewerten (3 Sterne/5 Stimmen)
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Personen

  • 300 g Halbfettquark, abgetropft
  • 150 g Hartweizendunst
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 70 g Sbrinz AOP, gerieben
  • 1 EL Salbei, gehackt
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 50 g Butter, flüssig
  • Salbei für die Garnitur

Für den Malfatti-Teig Quark, Hartweizendunst, Ei, Eigelb, Sbrinz und Salbei mischen, würzen.

Mit einem Teelöffel Portionen abstechen und im leicht kochenden Salzwasser so lange kochen, bis die Malfatti an die Oberfläche steigen.

Malfatti mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Butter beträufeln. Mit gehacktem Salbei bestreuen. Mit Salbeiblüten garnieren.

Malfatti ist ein traditionelles Gericht aus der Lombardei (Oberitalien). Es heisst übersetzt etwa "nicht perfekt gemacht". Hartweizendunst ist auch unter dem Namen Teigwarenmehl im Grossverteiler erhältlich.

Eine Portion enthält:

  • kcal416
  • Eiweiss19 g
  • Fett25 g
  • Kohlenhydrate29 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal416
  • Eiweiss19 g
  • Fett25 g
  • Kohlenhydrate29 g
Weiterempfehlen
Drucken