ch sign

Gelierte Randensuppe mit Blini

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
    PDF

    Für 4 Portionen

    • 400 g rohe Randen
    • 7 dl konzentrierte Hühnerbouillon
    • ½ Zitrone, Saft
    • 1 Prise Zucker
    • 1 Prise Cayennepfeffer
    • Salz, Pfeffer
    • 3-4 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
    • 2-3 EL Bouillon, heiss
    • 125 g Crème fraîche

    Garnitur:

    • 1-2 kleine Randen, gekocht, in feine Würfel geschnitten
    • wenig Stangensellerie und Rüebli, in Julienne geschnitten
    • einige Kopfsalat- oder Lattich-Herzblätter
    • 4 kleine Kartoffeln, gekocht, längs halbiert

    • 8 Blini, warm

    Randen schälen, 2/3 direkt in die Bouillon raffeln. Bei kleiner Hitze 30 Minuten köcheln.

    Von der Platte nehmen, restliche Randen dazuraffeln. Zugedeckt 30 Minuten stehen lassen.

    Randenbouillon durch ein Sieb passieren, Randen im Sieb gut auspressen. Bouillon mit Zitronensaft, Zucker, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer abschmecken.

    Gelatine gut auspressen, in heisser Bouillon auflösen und zur Randenbouillon geben. In Teller verteilen, kühl stellen.

    Anrichten: Crème fraîche auf der leicht gelierten Suppe verteilen. Mit Gemüse und Kartoffeln garnieren. Blini dazu servieren.

    Blini selbst gemacht:
    Für 8 Stück: 1,75 dl Milch mit 30 g Butter erwärmen. Von der Platte nehmen und 1 TL Trockenhefe dazumischen, 5 Minuten stehen lassen.
    Je 100 g Mehl und Buchweizenmehl, 1 EL Honig und 1/2 TL Salz beifügen, zu einem glatten Teig verrühren. Zugedeckt bei Raumtemperatur 1 Stunde
    stehen lassen. 1-2 verquirlte Eier dazugeben. 2 EL grosse Portionen Bliniteig in Butter unter Wenden braten. Die Blini bis zum Servieren warm stellen.

    Eine Portion enthält:

    • kcal388
    • Eiweiss18 g
    • Fett22 g
    • Kohlenhydrate28 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal388
    • Eiweiss18 g
    • Fett22 g
    • Kohlenhydrate28 g
    Weiterempfehlen
    Drucken