ch sign

Kalte Currysuppe

  • Rezept bewerten (3 Sterne/22 Stimmen)
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Portionen

  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleiner, säuerlicher Apfel, z. B. Julired, Klarapfel
  • Butter zum Dämpfen
  • 1 Stück frische Ingwerwurzel, geschält, oder ¼ TL gemahlener Ingwer
  • 1-2 EL Currypulver
  • ½ TL gemahlener Koriander
  • 2 EL Mehl
  • 8 dl Hühner- oder Gemüsebouillon, heiss
  • 1 dl Rahm
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • wenig frischer Koriander oder Kräuter nach Belieben

Schalotten und Knoblauch fein hacken. Apfel in Viertel schneiden, Kerngehäuse entfernen.

Schalotten in Butter glasig dämpfen. Apfel und Ingwer direkt dazureiben und Knoblauch beifügen, dämpfen. Curry, Koriander und Mehl dazustreuen, unter Rühren 1 Minute dämpfen. Bouillon dazugiessen, unter Rühren aufkochen. Bei kleiner Hitze 10-15 Minuten köcheln.

Rahm dazugiessen, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Suppenspiegel mit Klarsichtfolie abdecken (verhindert die Hautbildung), Pfanne ins Eiswasserbad stellen und Suppe auskühlen lassen. Zugedeckt einige Stunden oder über Nacht kühl stellen.

Anrichten: Die Suppe mit dem Stabmixer schaumig aufmixen. In Tassen oder Bowls verteilen. Koriander oder andere Kräuter darüber streuen oder separat dazu servieren.

Eine Portion enthält:

  • kcal189
  • Eiweiss3 g
  • Fett15 g
  • Kohlenhydrate11 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal189
  • Eiweiss3 g
  • Fett15 g
  • Kohlenhydrate11 g
Weiterempfehlen
Drucken