ch sign

Kalte Rüeblisuppe

  • Rezept bewerten (3 Sterne/19 Stimmen)
  • Vegetarisch
PDF

Für 6 Portionen

  • 350 g Rüebli
  • 2-4 rote oder gelbe Tomaten, ca. 350 g
  • Salz
  • Butter zum Dämpfen
  • 4 dl Hühner- oder Gemüsebouillon, heiss
  • Pfeffer, Paprika
  • ½-1 TL Honig
  • 5 dl Buttermilch, eiskalt
  • 1-2 EL gehackte Petersilie

Rüebli schälen, an der Bircherraffel reiben. Tomaten enthäuten, hacken.

Rüebli mit Salz in Butter 2 Minuten dämpfen. Tomaten beifügen, weitere 3 Minuten dämpfen. Bouillon dazugiessen, mit Salz, Pfeffer, Paprika und Honig würzen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 30-40 Minuten köcheln.

Suppe auskühlen lassen, pürieren. Buttermilch dazugeben, wenn nötig abschmecken.

Anrichten: Die Suppe in Gläser oder Bowls verteilen. Mit Petersilie bestreuen.

Statt Petersilie: geröstete, grob gemahlene Sesamsamen über die angerichtete Suppe streuen.

Eine Portion enthält:

  • kcal98
  • Eiweiss5 g
  • Fett4 g
  • Kohlenhydrate11 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal98
  • Eiweiss5 g
  • Fett4 g
  • Kohlenhydrate11 g
Weiterempfehlen
Drucken