ch sign

Fondue "Moitié-Moitié"

  • Rezept bewerten (3 Sterne/6 Stimmen)
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Personen

  • 1 Knoblauchzehe, geschält
  • 4 dl trockener Weisswein, am besten Chasselas
  • 1 EL Maizena
  • 400 gr Gruyère AOP, geraffelt
  • 400 gr Freiburger Vacherin AOP, geraffelt
  • 0,2 dl Kirsch
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 600 g Brot mit viel Rinde, gewürfelt

Das Caquelon mit der Knoblauchzehe ausreiben, Wein eingiessen und erhitzen. Maizena über den Käse streuen und mischen, zum Wein geben, aufkochen und rühren, bis die Mischung schön sämig ist. Kirsch beigeben und mit Pfeffer würzen.

Das Fondue leicht köchelnd auf den Tisch bringen. Brotwürfel auf die Gabel stecken und sofort mit Rühren beginnen.

Wird das Fondue am Tisch zu dick, kann es mit etwas warmem Wasser oder Weisswein verdünnt werden.

Eine weitere klassische Fonduemischung besteht aus 500 g Gruyère, 250 g Emmentaler und 50 g Freiburger Vacherin.

Die Kruste, die sich am Boden des Caquelon bildet, gilt als Delikatesse.

Wenn Kinder mitessen, den Wein durch alkoholfreien Apfelwein oder Apfelsaft ersetzen und den Schnaps weglassen.

Eine Portion enthält:

  • kcal1171
  • Eiweiss64 g
  • Fett61 g
  • Kohlenhydrate74 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal1171
  • Eiweiss64 g
  • Fett61 g
  • Kohlenhydrate74 g
Weiterempfehlen
Drucken