ch sign

Pastinaken-Suppe mit Waadtländer Saucisson

  • Rezept bewerten (3 Sterne/9 Stimmen)
    PDF

    Für 4 - 6 Personen

    • 1 Waadtländer Saucisson
    • 450 g Pastinaken (Rübenart), geschält
    • 1 Zwiebel, fein gehackt
    • Butter zum Andünsten
    • 7 dl Gemüsebouillon
    • 2,5 dl Rahm
    • Pfeffer, Muskatnuss

    Einlage:

    • ½ Bund Petersilie, Blättchen
    • Bratbutter zum Braten
    • grober Pfeffer zum Garnieren

    Wurst in kochendes Wasser legen, von der Platte nehmen und 20 Minuten ziehen lassen.

    Pastinaken an der Röstiraffel reiben. Mit Zwiebeln in Butter andünsten und mit Gemüsebouillon aufgiessen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 15 Minuten köcheln lassen.

    Rahm dazugeben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Aufkochen.

    Die Wurst schälen, in Rädchen schneiden und in die Suppe geben.

    Für die Einlage Petersilienblättchen in Bratbutter knusprig braten und auf Haushaltpapier abtropfen lassen. Die angerichtete Suppe damit garnieren und mit Pfeffer bestreuen.

    Die Bratbutter nach dem Braten durch ein feines Sieb in eine kleine Schale giessen, auskühlen lassen und weiterverwenden.

    Eine Portion enthält:

    • kcal421
    • Eiweiss11 g
    • Fett36 g
    • Kohlenhydrate15 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal421
    • Eiweiss11 g
    • Fett36 g
    • Kohlenhydrate15 g
    Weiterempfehlen
    Drucken