ch sign

Rosenblüteneis

  • Rezept bewerten (3 Sterne/4 Stimmen)
  • Vegetarisch
PDF

Pour 4 Personen

  • 450 g Crème fraîche
  • 150 g Himbeeren
  • 140 g Zucker
  • 2 TL Rosenwasser
  • 1 Prise Kardamom, gemahlen
  • Rosenblütenblätter zum Garnieren

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Schwingbesen verrühren, bis der Zucker aufgelöst ist. In den Tiefkühler stellen. Ca. alle 15 Minuten mit dem Schwingbesen rühren, damit die Eiskristalle klein bleiben.

Sobald die Masse dickflüssig gefroren ist, in 4 Gläser oder Dessertschalen spritzen und mit Folie zugedeckt tiefkühlen.

Das Rosenblüteneis 20 Minuten vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen.

Mit Rosenblütenblättern garnieren und sofort servieren.

Zum Garnieren unbedingt Blütenblätter von ungespritzten Freilandrosen verwenden oder mit Pfefferminzzweigen garnieren.

Eine Portion enthält:

  • kcal532
  • Eiweiss3 g
  • Fett40 g
  • Kohlenhydrate40 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal532
  • Eiweiss3 g
  • Fett40 g
  • Kohlenhydrate40 g
Weiterempfehlen
Drucken