Ententeich-Suppe

Immer Saison
Ententeich-Suppe
  • Rezept bewerten (4 Sterne/1 Stimme)
    PDF

    Für 8 - 10 Kinder

    Butter für die Suppenteller

    Für Portionen
    Umrechnen

    Hinweis

    Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
    031 359 57 53
    rezeptberatung@swissmilk.ch

    Suppe:

    • 1 kleine Sellerieknolle, geschält
    • 100 g Rüebli, geschält
    • 1 kleiner Lauchstängel
    • 2.2 l Wasser
    • 1 Lorbeerblatt
    • 2 Gewürznelken
    • 8 schwarze Pfefferkörner
    • 2 TL Salz
    • 1 Bund Petersilie
    • 800 g Pouletbrüstchen für den Tigersalat

    Eierstich:

    • 1.8 dl Halbrahm
    • 4 Eier
    • ¾ TL Salz
    • 3 EL Tomatenpüree
    • 2 Brieflein Safranpulver
    • Petersilie zum Garnieren

    Suppe:

    • 1
      kleine Sellerieknolle, geschält
    • 100 g
      Rüebli, geschält
    • 1
      kleiner Lauchstängel
    • 2.2 l
      Wasser
    • 1
      Lorbeerblatt
    • 2
      Gewürznelken
    • 8
      schwarze Pfefferkörner
    • 2 TL
      Salz
    • 1 Bund
      Petersilie
    • 800 g
      Pouletbrüstchen für den Tigersalat

    Eierstich:

    • 1.8 dl
      Halbrahm
    • 4
      Eier
    • 0.75 TL
      Salz
    • 3 EL
      Tomatenpüree
    • 2 Brieflein
      Safranpulver
    • Petersilie zum Garnieren

    Sellerie, Rüebli und Lauch in kleine Stücke schneiden. Mit Wasser, Gewürzen und Petersilie bei mittlerer Hitze aufkochen und bei kleiner Hitze 30 Minuten köcheln lassen.

    Die Suppe durch ein feines Sieb passieren. Die Pouletbrüstchen hineinlegen und aufkochen. Von der Platte nehmen und 30 Minuten ziehen lassen. herausnehmen und für den Tigersalat beiseite stellen.

    Die Suppe nochmals durch ein feines Sieb giessen. Evtl. mit etwas Wasser verlängern und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Für den Eierstich Halbrahm, Eier und Salz verrühren. Die Masse halbieren, eine Hälfte mit Tomatenpüree, die andere mit Safran färben. Je in einen ausgebutterten, ofenfesten Suppenteller füllen und mit einem umgedrehten Suppenteller bedecken. In der Mitte des auf 160 ºC vorgeheizten Ofens 15 Minuten stocken lassen. Bei leicht geöffneter Ofentür auskühlen lassen.

    Den Eierstich aus den Suppentellern stürzen und Enten oder andere Motive ausstechen.

    Die Suppe erhitzen, den Eierstich hineingeben, mit Petersilie garnieren und servieren.

    Die Suppe kann auch ohne Pouletbrüstchen zubereitet werden.

    Eine Portion enthält:

    • kcal244
    • Eiweiss22 g
    • Fett16 g
    • Kohlenhydrate3 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal244
    • Eiweiss22 g
    • Fett16 g
    • Kohlenhydrate3 g
    Weiterempfehlen
    Drucken Drucken
    Weiterempfehlen
    DruckenDrucken