Gemüse-Mikado mit dreierlei Dips

Jetzt Saison
Gemüse-Mikado mit dreierlei Dips
  • Rezept bewerten (4.3 Sterne/8 Stimmen)
  • Vegetarisch

In wenigen Tagen gehen wir mit der neuen Website online. Bis dahin steht einzig das Rezeptbuch zur Verfügung. Es können jedoch keine neuen Rezepte hinterlegt werden.

PDF

Für 8 - 10 Personen

Für Portionen
Umrechnen

Hinweis

Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
031 359 57 53
rezeptberatung@swissmilk.ch

Gemüse-Mikado:

  • 1 Salatgurke
  • 1 ganzer Stangesellerie
  • 1 grosser, langer Rettich, geschält
  • 3 sehr lange, grosse Rüebli, geschält

Rosa Apfel-Dip:

  • 2 grosse rote Äpfel, in feine Würfel geschnitten
  • Butter zum Andünsten
  • 2 EL Zitronensaft
  • 180 g saurer Halbrahm
  • 100 g Magerquark
  • 1 TL Tomatenpüree
  • Salz, Pfeffer

Haselnuss-Quark-Dip:

  • 300 g Rahmquark
  • 100 g gemahlene Haselnüsse,
  • ohne Fett geröstet
  • 1 dl Milch
  • 1 TL Salz
  • wenig Pfeffer
  • 1 EL Haselnussöl

Erbsli-Dip:

  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • Butter zum Andünsten
  • 250 g Erbsen, frisch oder tiefgekühlt
  • 1 dl kräftige Gemüsebouillon
  • 150 g Magerquark
  • 1 Prise Zucker
  • ½ TL Pfefferminzblättchen, fein gehackt
  • Salz, Pfeffer

Gemüse-Mikado:

  • 1
    Salatgurke
  • 1
    ganzer Stangesellerie
  • 1
    grosser, langer Rettich, geschält
  • 3
    sehr lange, grosse Rüebli, geschält

Rosa Apfel-Dip:

  • 2
    grosse rote Äpfel, in feine Würfel geschnitten
  • Butter zum Andünsten
  • 2 EL
    Zitronensaft
  • 180 g
    saurer Halbrahm
  • 100 g
    Magerquark
  • 1 TL
    Tomatenpüree
  • Salz, Pfeffer

Haselnuss-Quark-Dip:

  • 300 g
    Rahmquark
  • 100 g
    gemahlene Haselnüsse,
  • ohne Fett geröstet
  • 1 dl
    Milch
  • 1 TL
    Salz
  • wenig Pfeffer
  • 1 EL
    Haselnussöl

Erbsli-Dip:

  • 1
    Schalotte, fein gehackt
  • Butter zum Andünsten
  • 250 g
    Erbsen, frisch oder tiefgekühlt
  • 1 dl
    kräftige Gemüsebouillon
  • 150 g
    Magerquark
  • 1 Prise
    Zucker
  • 0.5 TL
    Pfefferminzblättchen, fein gehackt
  • Salz, Pfeffer

Für das Gemüse-Mikado Gemüse in möglichst lange, bleistiftdicke Stäbchen schneiden.

Für den rosa Apfel-Dip Äpfel in Butter kurz andünsten, mit Zitronensaft marinieren und auskühlen lassen. Sauren Halbrahm, Quark und Tomatenpüree dazugeben, verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für den Haselnuss-Quark-Dip alle Zutaten in einer Schüssel gut vermischen.

Für den Erbsli-Dip Schalotten in Butter andünsten, Erbsen dazugeben, mit Gemüsebouillon ablöschen und zugedeckt weichgaren. Ein Viertel der Erbsen herausnehmen und beiseite stellen. Die Gemüsebouillon samt Erbsen auskühlen lassen. Dann mit Quark fein pürieren. Mit Zucker, Pfefferminze, Salz und Pfeffer abschmecken. Die restlichen Erbsen daruntermischen.

Die Dips in kleine Schalen anrichten und mit dem Gemüse Mikado servieren.

Die Äpfel für den rosa Apfel-Dip statt in Würfel schneiden grob raffeln.

Eine Portion enthält:

  • kcal357
  • Eiweiss17 g
  • Fett20 g
  • Kohlenhydrate26 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal357
  • Eiweiss17 g
  • Fett20 g
  • Kohlenhydrate26 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken