ch sign

Grillierte Kalbsröllchen

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
    PDF

    Für 8 Personen

    • 8 Kalbsplätzli (vom Hals) je ca. 100 g

    Füllung:

    • 4 gelbe Peperoni
    • wenig Öl
    • Salz

    Brösmeli-Mischung:

    • 1 dünner Lauchstängel, fein geschnitten
    • 4 Knoblauchzehen, fein gehackt
    • je 1-2 Oregano- und Majoranzweige, Blättchen, gehackt 1 Zitrone, Zesten
    • 5 Scheiben Toastbrot
    • feine Brösmeli
    • Salz, Pfeffer, Metzgerbindfaden
    • Bratbutter, flüssig, zum Grillieren

    Kalbsplätzli etwas flachklopfen.

    Für die Füllung Peperoni rundum mit Öl bepinseln und leicht mit Salz bestreuen. Auf ein mit Folie belegtes Blech legen. Im oberen Teil des auf 225 ºC vorgeheizten Ofens unter Wenden 20-30 Minuten backen. Sobald die Haut Blasen wirft und schwärzliche Stellen aufweist, herausnehmen und in einem Plastikbeutel auskühlen lassen.

    Für die Brösmeli-Mischung Lauch mit Knoblauch in Butter glasig dünsten. Kräuter und Zitronenzesten beifügen und mischen. Von der Platte ziehen und Brösmeli daruntermischen.

    Die Peperoni enthäuten, längs vierteln und entkernen.

    Die Kalbsplätzli würzen und die Hälfte der Brösmeli-Mischung daraufgeben. Mit je 2 Peperoni-Vierteln und restlicher Brösmeli-Mischung bedecken. Aufrollen, aufstellen und mit Metzgerbindfaden in der Mitte zwei- bis dreimal umwickeln.

    Die Kalbsröllchen mit Bratbutter bepinseln. Auf dem Grill bei schwacher Glut (nicht zu nahe dran) unter Wenden ca. 40 Minuten langsam braten. Mit der Zucchini-Timbale servieren.

    Die Kalbsröllchen zuerst auf den Schnittseiten braten: Sie öffnen sich wie Blumen.

    Eine Portion enthält:

    • kcal167
    • Eiweiss23 g
    • Fett3 g
    • Kohlenhydrate12 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal167
    • Eiweiss23 g
    • Fett3 g
    • Kohlenhydrate12 g
    Weiterempfehlen
    Drucken