Mais-Focaccia

Mais-Focaccia
  • Rezept bewerten (3.8 Sterne/13 Stimmen)
  • Salzig
PDF

Für 8 Personen

Für Portionen
Umrechnen

Hinweis

Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
031 359 57 53
rezeptberatung@swissmilk.ch

Hefeteig:

  • 300 g helles Dinkelmehl
  • 150 g Maismehl (Reformhaus)
  • 20 g Hefe
  • 2 TL Honig
  • 2 dl Wasser, lauwarm
  • 0.5 dl trockener Weisswein
  • 1.5 TL Salz
  • ca. 1TL rote Peperoncini-Würfelchen
  • 1-2 Maiskolben, Körner, ca. 250 g

Belag:

  • 50 g Butter
  • 4 Tranchen Rohschinken, fein gehackt
  • 75 g Sbrinz AOP, gehobelt oder grob geraffelt
  • ½ Tasse (ca. 1dl) gemischte Kräuter z. B. Petersilie, Bohnenkraut, fein gehackt
  • ca. 750 g Saison-Gemüse, z. B. Stangensellerie, Fenchel, Tomaten, Zucchini im Stängel geschnitten

Hefeteig:

  • 300 g
    helles Dinkelmehl
  • 150 g
    Maismehl (Reformhaus)
  • 20 g
    Hefe
  • 2 TL
    Honig
  • 2 dl
    Wasser, lauwarm
  • 0.5 dl
    trockener Weisswein
  • 1.5 TL
    Salz
  • 1 TL
    ca. rote Peperoncini-Würfelchen
  • 1-2
    Maiskolben, Körner, ca. 250 g

Belag:

  • 50 g
    Butter
  • 4 Tranchen
    Rohschinken, fein gehackt
  • 75 g
    Sbrinz AOP, gehobelt oder grob geraffelt
  • 0.5
    Tasse (ca. 1dl) gemischte Kräuter z. B. Petersilie, Bohnenkraut, fein gehackt
  • 750 g
    ca. Saison-Gemüse, z. B. Stangensellerie, Fenchel, Tomaten, Zucchini im Stängel geschnitten

Für den Hefeteig Mehl mit Maismehl in einer Schüssel mischen. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Hefe mit Honig in 1 dl Wasser auflösen, hineingiessen und mit etwas Mehl vom Rand zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Wenig Mehl darüberstäuben und zugedeckt bei Raumtemperatur gehen lassen, bis sich Risse zeigen.

Restliches Wasser, Weisswein, Salz, Peperoncini und Maiskörner beifügen, mischen und von Hand zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zu einer Kugel formen und zugedeckt bei Raumtemperatur ums Doppelte aufgehen lassen.

Für den Belag Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen und in ein Kännchen giessen. Rohschinken in der gleichen Pfanne unter Wenden knusprig braten. Auskühlen lassen.

Den Teig halbieren und 2 ovale, ca. 2 cm dicke Fladen formen. Auf Backpapier auf einen Blechrücken ziehen. Mit dem Teighorn ein Karomuster eindrücken.

Den Rohschinken mit Sbrinz und Kräutern mischen und über die Focaccia streuen. Bei Raumtemperatur 30-40 Minuten gehen lassen. Mit der flüssigen Butter beträufeln. Im unteren Teil des auf 200 ºC vorgeheizten Ofens 30-40 Minuten backen.

Die Focaccia in Stücke brechen und mit den rohen Gemüsestängeln servieren.

Eine Portion enthält:

  • kcal346
  • Eiweiss13 g
  • Fett11 g
  • Kohlenhydrate47 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal346
  • Eiweiss13 g
  • Fett11 g
  • Kohlenhydrate47 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken