ch sign

Gruyèreschnitten mit Feigen

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
  • Einfach & schnell
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Personen

Backpapier für das Blech

  • 300 g Gruyère AOP, frisch gerieben
  • 0,75 dl Vollrahm
  • 2 Eier
  • Pfeffer, Muskatnuss
  • 12 Scheiben Vollkornbrot
  • Weisswein oder weisser Traubensaft zum Beträufeln
  • 4 frische Feigen

bis 30 Min.

Gruyère mit Rahm und Eiern pürieren, würzen.

Brotscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Auf der obersten Rille des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 5 Minuten rösten. Leicht auskühlen lassen.

Brot mit Weisswein oder Traubensaft beträufeln. Käsemasse darauf verteilen. Im oberen Teil des auf 220 °C vorgeheizten Ofens ca. 10 Minuten backen, bis die Käsemasse zu schmelzen beginnt.

Feigen in Stücke schneiden und auf die Gruyèreschnitten legen.

Dazu passt Salat.
Varianten: Zusätzlich je 1 Scheibe Mostbröckli auf das beträufelte Brot legen. Statt Feigen Trauben verwenden.

Eine Portion enthält:

  • kcal571
  • Eiweiss30 g
  • Fett34 g
  • Kohlenhydrate35 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal571
  • Eiweiss30 g
  • Fett34 g
  • Kohlenhydrate35 g
Weiterempfehlen
Drucken