ch sign

Kohlrabi-Hackfleisch-Gratin mit Zimt

  • Rezept bewerten (3 Sterne/7 Stimmen)
    PDF

    Für 1 Gratinform von ca. 30 cm Länge
    Für 4 Personen

    • Butter für die Form

    • 600 g Kohlrabi
    • 4 dl Milch
    • 1 TL Zimtpulver
    • ½ TL Salz
    • Milch, nach Bedarf

    Hackfleisch:

    • 1 Schalotte, fein gehackt
    • Bratbutter oder Bratcrème
    • 300 g gehacktes Rindfleisch
    • 100 g gehacktes Schweinefleisch
    • 0,5 dl Rotwein oder Bouillon
    • 1,5 dl Bouillon
    • Salz, Pfeffer

    Béchamelsauce:

    • 20 g Butter
    • 1 ½ EL Mehl
    • 4 dl Kohlrabikochmilch
    • Salz, Pfeffer
    • frisch geriebener Gruyère AOP zum Bestreuen
    • Butterflocken zum Belegen

    Kohlrabi rüsten und in dünne Scheiben hobeln. Milch, Zimtpulver und Salz aufkochen. Kohlrabi beifügen, zugedeckt 10-15 Minuten knackig köcheln. In einem Sieb abtropfen lassen, dabei Kochmilch auffangen und mit Milch auf 4 dl ergänzen, für die Sauce beiseite stellen.

    Für das Hackfleisch Schalotten in heisser Bratbutter dämpfen. Fleisch dazugeben, kräftig anbraten. Mit Wein oder Bouillon ablöschen, etwas einkochen. Bouillon dazugiessen. Fleisch 15-20 Minuten köcheln, würzen.

    Für die Sauce Mehl in aufschäumender Butter gut dünsten. Pfanne von der Platte nehmen. Kohlrabikochmilch dazugiessen und unter Rühren aufkochen, ca. 10 Minuten köcheln, würzen.

    Kohlrabi und Hackfleisch abwechslungsweise in die ausgebutterte Form schichten, mit Fleisch abschliessen. Sauce darüber giessen. Mit Gruyère bestreuen. Mit Butterflocken belegen.

    Den Gratin in der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 40 Minuten backen.

    Dazu passen Folienkartoffeln.
    Varianten: Lammhackfleisch verwenden. Statt Kohlrabi Kürbis nehmen.
    Tipp: Die Folienkartoffeln für die Beilage gleichzeitig im Ofen backen.

    Eine Portion enthält:

    • kcal0
    • Eiweiss0 g
    • Fett0 g
    • Kohlenhydrate0 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal0
    • Eiweiss0 g
    • Fett0 g
    • Kohlenhydrate0 g
    Weiterempfehlen
    Drucken