ch sign

Italienische Salatpäckli

  • Rezept bewerten (3 Sterne/2 Stimmen)
  • Vegetarisch
PDF

Für ca. 20 Stück

1 Gratinform von ca. 30 cm Länge

  • Butter für die Form

Füllung:

  • 300 g Mozzarella
  • 100 g getrocknete Tomaten in Öl
  • Basilikumblätter
  • Salz, Pfeffer

  • 20 grosse Kopfsalatblätter
  • Butterflocken zum Belegen
  • 2-3 EL Sbrinz AOP, frisch gerieben

Für die Füllung Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Tomaten in Stücke schneiden. Basilikum in Streifen schneiden. Mischen und würzen.

Rippen der Salatblätter keilförmig herausschneiden.

Füllung auf die Salatblätter verteilen, zu Päckli verschliessen. In die ausgebutterte Form geben. Mit Butterflocken belegen. Sbrinz darüber streuen.

Die Salatpäckli in der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 10-15 Minuten überbacken.

Dazu passen Gschwellti und Brot.
Varianten: Statt Kopfsalat Cicorino rosso verwenden. Im Sommer die Salatpäckli in der Form auf ein "Bett" aus frischen Tomaten legen und gratinieren.
Tipp: Das Gericht schmeckt auch kalt.

Ein Stück enthält:

  • kcal55
  • Eiweiss3 g
  • Fett5 g
  • Kohlenhydrate1 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Ein Stück enthält:

  • kcal55
  • Eiweiss3 g
  • Fett5 g
  • Kohlenhydrate1 g
Weiterempfehlen
Drucken