Zartsüsses Frühlingsgemüse

Zartsüsses Frühlingsgemüse
  • Rezept bewerten (5 Sterne/1 Stimme)
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Personen

Für Portionen
Umrechnen

Hinweis

Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
031 359 57 53
rezeptberatung@swissmilk.ch

  • 300 g Bundrüebli
  • 250 g grüne Spargeln
  • 200 g Bundzwiebeln
  • Butter zum Dämpfen
  • 50 g Honig
  • 2 EL Bouillon
  • 1 TL Butter
  • Salz, Pfeffer

Vanillebuttermilch:

  • 2,5 dl Buttermilch nature
  • 1 Vanillestängel, aufgeschlitzt
  • Salz, Pfeffer

  • 300 g
    Bundrüebli
  • 250 g
    grüne Spargeln
  • 200 g
    Bundzwiebeln
  • Butter zum Dämpfen
  • 50 g
    Honig
  • 2 EL
    Bouillon
  • 1 TL
    Butter
  • Salz, Pfeffer

Vanillebuttermilch:

  • 2.5 dl
    Buttermilch nature
  • 1
    Vanillestängel, aufgeschlitzt
  • Salz, Pfeffer

Bundrüebli schaben und längs in Scheiben schneiden. Spargeln rüsten und schräg in 3-4 cm lange Stücke schneiden. Bundzwiebeln ohne Grün schräg in 3-4 cm lange Stücke schneiden.

Honig in aufschäumender Butter auflösen. Gemüse beifügen, kurz dämpfen. Bouillon dazugiessen. Gemüse zugedeckt bei kleiner Hitze 15-20 Minuten knackig kochen. Butter darunter mischen, würzen.

Für die Vanillebuttermilch Buttermilch mit Vanillestängel vorsichtig erwärmen. Pfanne von der Platte nehmen, Buttermilch 15 Minuten ziehen lassen. Vanillestängel herausnehmen und Vanillemark in die Buttermilch schaben, würzen.

Die Vanillebuttermilch zum Gemüse giessen, nochmals leicht erwärmen.

Dazu passen Gschwellti oder Salzkartoffeln.
Varianten: Statt gemischtes Gemüse nur Rüebli verwenden. Buttermilch durch 1 dl Vollrahm ersetzen.

Eine Portion enthält:

  • kcal156
  • Eiweiss5 g
  • Fett5 g
  • Kohlenhydrate23 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal156
  • Eiweiss5 g
  • Fett5 g
  • Kohlenhydrate23 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken