ch sign

Kartoffel-Randen-Gratin mit Gruyère

  • Rezept bewerten (3 Sterne/16 Stimmen)
  • Vegetarisch
PDF

Für 1 Gratinform von 25 cm Länge
Für 2 Personen

  • Butter für die Form

  • 300 g Kartoffeln, z.B. Matilda, geschält, in dünne Scheiben gehobelt
  • 200 g rohe Randen, gerüstet, in dünne Scheiben gehobelt
  • 2 dl Milch
  • Salz

Guss:

  • 125 g Crème fraîche
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1 Thymianzweig, Blättchen
  • Salz, Pfeffer

  • 2 EL Gruyère AOP, frisch gerieben

Kartoffeln auf einem Tuch gut trocknen.

Randen in leicht gesalzener Milch 5-10 Minuten köcheln lassen bis sie halbgar sind. Herausnehmen und Randenkochmilch für den Guss beiseite stellen.

Kartoffeln und Randen schuppenartig in die ausgebutterte Form schichten.

Für den Guss Randenkochmilch und restliche Zutaten gut verrühren und über das Gemüse giessen. Mit Gruyère bestreuen.

In der Mitte des auf 160 °C vorgeheizten Ofens 30-40 Minuten backen, bis der Guss fest und der Gratin leicht gebräunt ist.

Eine Portion enthält:

  • kcal539
  • Eiweiss17 g
  • Fett35 g
  • Kohlenhydrate37 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal539
  • Eiweiss17 g
  • Fett35 g
  • Kohlenhydrate37 g
Weiterempfehlen
Drucken