Quitten-Honig-Parfait

Quitten-Honig-Parfait
  • Rezept bewerten (3.3 Sterne/116 Stimmen)
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Förmchen von 1,5 dl Inhalt

Für Portionen
Umrechnen

Hinweis

Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
031 359 57 53
rezeptberatung@swissmilk.ch

  • 300 g Quitten
  • 2 EL Wasser
  • 2 Eigelb
  • 50 g Honig
  • 1,5 dl Rahm, geschlagen
  • 1 Eiweiss
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Zitronensaft

Schokoladeblätter:

  • 50 g Schokolade
  • 8-12 schöne, feste Blätter von Bäumen oder Sträuchern

  • Zitronenzesten zum Bestreuen
  • 50 g Honig, lauwarm

  • 300 g
    Quitten
  • 2 EL
    Wasser
  • 2
    Eigelb
  • 50 g
    Honig
  • 1.5 dl
    Rahm, geschlagen
  • 1
    Eiweiss
  • 1 EL
    Zucker
  • 1 TL
    Zitronensaft

Schokoladeblätter:

  • 50 g
    Schokolade
  • 8-12
    schöne, feste Blätter von Bäumen oder Sträuchern

  • Zitronenzesten zum Bestreuen
  • 50 g
    Honig, lauwarm

Quitten mit einem Tuch sauber reiben, schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in kleine Schnitze schneiden.

Mit dem Wasser zugedeckt bei kleiner Hitze 30-40 Minuten weichkochen, über Nacht stehen lassen und pürieren.

Eigelb und Honig auf dem Wasserbad schaumig schlagen. Kalt schlagen und Quittenpüree darunterziehen.

Eiweiss steif schlagen, Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt.

Zuerst Rahm und dann Eiweiss unter das Quittenpüree ziehen und mit Zitronensaft abschmecken. In die Förmchen füllen und im Tiefkühler während 4-6 Stunden durchfrieren lassen.

Für die Schokoladeblätter Schokolade im Wasserbad flüssig werden lassen, Blätter einseitig hineintauchen, kühl stellen und Schokolade ablösen.

Förmchen auf Tellern anrichten oder stürzen, mit Schokoladeblättern belegen, den Zitronenzesten bestreuen und mit dem lauwarmen Honig servieren.

Anstelle frischer Quitten kann 200 g Quittengelee oder pürierte Quittenkonfitüre verwendet werden. Dann reicht allerdings die Hälfte des Honigs.

Eine Portion enthält:

  • kcal341
  • Eiweiss5 g
  • Fett21 g
  • Kohlenhydrate34 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal341
  • Eiweiss5 g
  • Fett21 g
  • Kohlenhydrate34 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken