ch sign

Buttermilchköpfli mit Mohn

  • Rezept bewerten (4 Sterne/3 Stimmen)
    PDF

    Für 4 Förmchen von 1,5 dl Inhalt

    • 2 dl Buttermilch
    • 100 g Sauerrahm (Crème Fraîche)
    • 50 g Zucker
    • 1 EL Vanillezucker
    • 3 ½ Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
    • 1 EL Zitronensaft
    • 2 Eiweiss
    • 2 EL Zucker
    • 1,5 dl Rahm, geschlagen
    • 1 EL Mohnsamen

    Kiwisauce:

    • 2 Kiwis, geschält
    • 1 EL Puderzucker
    • 1 TL Zitronensaft
    • 2-3 EL Mineralwasser

    • Zitronenmelisse zum Garnieren

    Buttermilch, Sauerrahm, Zucker und Vanillerahm verrühren.

    Die Gelatine gut ausdrücken, mit Zitronensaft bei milder Hitze lösen, Buttermilchmasse unter ständigem Rühren zur Gelatine geben, passieren und im Kühlschrank ansulzen lassen.

    Eiweiss steif schlagen, Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt.

    Zuerst Rahm, dann Eiweiss und Mohnsamen unter die Buttermilchmasse ziehen.

    In die Förmchen füllen und im Kühlschrank während 4-6 Stunden fest werden lassen.

    Für die Kiwisauce alle Zutaten pürieren.

    Die Förmchen kurz in heisses Wasser tauchen und auf Teller stürzen.

    Mit Zitronenmelisse garnieren und Kiwisauce dazu reichen.

    Eine Portion enthält:

    • kcal364
    • Eiweiss9 g
    • Fett23 g
    • Kohlenhydrate29 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal364
    • Eiweiss9 g
    • Fett23 g
    • Kohlenhydrate29 g
    Weiterempfehlen
    Drucken