Österliche Quarkmousse

Österliche Quarkmousse
  • Rezept bewerten (2.3 Sterne/4 Stimmen)
    PDF

    Für 4-6 Personen

    Für Portionen
    Umrechnen

    Hinweis

    Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
    031 359 57 53
    rezeptberatung@swissmilk.ch

    • 2 Eigelb
    • 60 g Zucker
    • 1 EL Vanillezucker
    • 2 Messerspitzen Safran
    • 150 g Rahmquark
    • 150 g Magerquark
    • 3 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
    • 2 EL Zitronensaft
    • 2 Eiweiss
    • 1 EL Zucker
    • 2 dl Rahm, geschlagen
    • je 2 EL Korinthen, Sultaninen und Mandelsplitter in 2 EL Amaretto mariniert

    • Safranfäden zum Garnieren

    • 2
      Eigelb
    • 60 g
      Zucker
    • 1 EL
      Vanillezucker
    • 2 Messerspitzen
      Safran
    • 150 g
      Rahmquark
    • 150 g
      Magerquark
    • 3 Blatt
      Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
    • 2 EL
      Zitronensaft
    • 2
      Eiweiss
    • 1 EL
      Zucker
    • 2 dl
      Rahm, geschlagen
    • 2 EL
      je Korinthen, Sultaninen und Mandelsplitter in 2 EL Amaretto mariniert

    • Safranfäden zum Garnieren

    Eigelb mti Zucker, Vanillezucker und Safran schaumig rühren, Quark daruntermischen.

    Die Gelatine gut ausdrücken, mit Zitronensaft bei milder Hitze lösen und die Quarkmasse unter ständigem Rühren zur Gelatine geben, passieren und im Kühlschrank ansulzen lassen.

    Eiweiss steif schlagen, Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt.

    Zuerst den Rahm, dann das Eiweiss unter die Quarkmasse ziehen. Die marinierten Zutaten daruntermischen. Im Kühlschrank während 4-6 Stunden fest werden lassen.

    Die Mousse in Coupeschalen oder auf Tellern anrichten und mit Safranfäden garnieren.

    Eine Portion enthält:

    • kcal345
    • Eiweiss13 g
    • Fett21 g
    • Kohlenhydrate24 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal345
    • Eiweiss13 g
    • Fett21 g
    • Kohlenhydrate24 g
    Weiterempfehlen
    Drucken Drucken
    Weiterempfehlen
    DruckenDrucken