Quarkknödel mit Apfel-Salbei-Füllung

Immer Saison
Quarkknödel mit Apfel-Salbei-Füllung
  • Rezept bewerten (4 Sterne/1 Stimme)
  • Vegetarisch
PDF

Für ca. 24 Stück

Für Stücke
Umrechnen

Hinweis

Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
031 359 57 53
rezeptberatung@swissmilk.ch

  • 200 g Rahmquark, abgetropft
  • 50 g Butter, flüssig, ausgekühlt
  • 1 Ei
  • 40 g Zucker
  • 160 g Mehl

Füllung:

  • 2 Äpfel, gerüstet 200 g, in Würfelchen geschnitten
  • 2 dl roter Portwein
  • 1 EL Zitronensaft
  • 10 g Butter
  • 30 g Zucker
  • 2 Salbeiblätter, in Streifen geschnitten

Kompott:

  • 2 Äpfel, geschält, in Scheiben geschnitten
  • 1 EL Zitronensaft
  • 40 g Zucker
  • 2 Salbeiblätter

  • blühender Salbei zum Garnieren

  • 200 g
    Rahmquark, abgetropft
  • 50 g
    Butter, flüssig, ausgekühlt
  • 1
    Ei
  • 40 g
    Zucker
  • 160 g
    Mehl

Füllung:

  • 2
    Äpfel, gerüstet 200 g, in Würfelchen geschnitten
  • 2 dl
    roter Portwein
  • 1 EL
    Zitronensaft
  • 10 g
    Butter
  • 30 g
    Zucker
  • 2
    Salbeiblätter, in Streifen geschnitten

Kompott:

  • 2
    Äpfel, geschält, in Scheiben geschnitten
  • 1 EL
    Zitronensaft
  • 40 g
    Zucker
  • 2
    Salbeiblätter

  • blühender Salbei zum Garnieren

Für die Knödel den Quark mit Butter, Ei und Zucker gut verrühren, Mehl dazusieben, zu einem Teig zusammenfügen. 1 Stunde kühl stellen.

Für die Füllung Apfelwürfelchen 2 Stunden im Portwein-Zitronensaft-Gemisch einlegen. Saft abgiessen und beiseite stellen.

Butter aufschäumen lassen, Salbeiblätter darin anziehen, Äpfel beigeben, mit Zucker bestreuen, nicht allzu weich dünsten und auskühlen lassen.

Für das Kompott Apfelscheiben mit Zitronensaft beträufeln, zurückbehaltenen Saft und Zucker aufkochen und Äpfel knapp darin weich kochen.

Den Teig in 24 Stücke teilen und Rondellen von ca. 6 cm Durchmesser formen. Mit 1 Teelöffel Apfelfüllung belegen und zu Knödeln rollen.

Die Knödel in leicht gesalzenem Wasser garziehen lassen, bis sie an der Wasseroberfläche schwimmen, herausheben, auf Haushaltpapier kurz trocknen.

Die Knödel auf Tellern anrichten, mit Salbei garnieren und warm mit dem Apfelkompott servieren.

Ein Stück enthält:

  • kcal101
  • Eiweiss2 g
  • Fett4 g
  • Kohlenhydrate13 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Ein Stück enthält:

  • kcal101
  • Eiweiss2 g
  • Fett4 g
  • Kohlenhydrate13 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken