ch sign

Birnenblechkuchen mit Sternanis

  • Rezept bewerten (2 Sterne/3 Stimmen)
  • Vegetarisch
  • Süss
PDF

Für 1 Blech von 28 x 20 cm oder 28 cm ø
Für 8 Stück

Backpapier für das Blech

  • 125 g Butter, weich
  • 125 g Rohzucker
  • ½ Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 2 TL Sternanispulver oder Lebkuchengewürz
  • 2-3 EL Milch
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • ca. 4 kleinere Birnen, z. B. gute Luise, geschält, in Schnitze geschnitten
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Zucker

  • 2 EL Aprikosenkonfitüre, erwärmt, durch ein Sieb gestrichen

Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker, Vanillezucker und Salz dazurühren. Eier beifügen und rühren, bis die Masse hell ist. Sternanispulver oder Lebkuchengewürz und Milch darunter mischen. Mehl mit Backpulver mischen, dazusieben und darunter rühren.

Teig auf dem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Birnen in Zitronensaft wenden, ziegelartig auf den Teig legen. Zucker darüber streuen.

Im unteren Teil des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen.

Den noch heissen Kuchen mit Konfitüre bestreichen.

Sternanispulver ist in Drogerien und Reformhäusern erhältlich. Lebkuchengewürz gibts bei Grossverteilern.

Ein Stück enthält:

  • kcal339
  • Eiweiss5 g
  • Fett15 g
  • Kohlenhydrate47 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Ein Stück enthält:

  • kcal339
  • Eiweiss5 g
  • Fett15 g
  • Kohlenhydrate47 g
Weiterempfehlen
Drucken