ch sign

Rüeblibrot

  • Rezept bewerten (3 Sterne/6 Stimmen)
  • Vegetarisch
  • Salzig
PDF

ca. 3 Brote

  • 1 kg Weissmehl
  • 3 TL Salz
  • 1 Würfel Frischhefe (42 g)
  • 3 TL Zucker
  • 50 g weiche Kochbutter
  • 5 dl Milch
  • 200 g Rüebli, geschält, fein geraffelt

Das Mehl mit dem Salz in einer tiefen Schüssel mischen und eine Mulde formen.

Die Hefe in einem Schüsselchen zerbröckeln, mit Zucker bestreuen, mit wenig Milch auflösen und in die Mehlmulde giessen. Etwas Mehl darüberstäuben und an der Wärme gehen lassen, bis die Hefe Blasen wirft.

Die Kochbutter in einem Pfännchen schmelzen, vom Feuer nehmen und mit der Milch ablöschen.

Zum Mehl geben, alles zu einem glatten Teig verarbeiten und die Rüebli unterkneten.

Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und so viel Mehl darunter arbeiten, bis der Teig nicht mehr klebt.

2-3 verschiedene Brote formen und 20 Minuten gehen lassen.

Auf ein mit Backtrennfolie belegtes Blech setzen und im vorgeheizten Ofen (220°C) 5 Minuten backen.

Die Hitze reduzieren (200°C) und in 30-35 Minuten fertigbacken.

Die noch heisse Oberfläche mit Wasser bestreichen.

100 Gramm enthalten:

  • kcal292
  • Eiweiss9 g
  • Fett5 g
  • Kohlenhydrate53 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

100 Gramm enthalten:

  • kcal292
  • Eiweiss9 g
  • Fett5 g
  • Kohlenhydrate53 g
Weiterempfehlen
Drucken