ch sign

Aprikosen- oder Zwetschgenkuchen

  • Rezept bewerten (2 Sterne/9 Stimmen)
  • Vegetarisch
  • Süss
PDF

Für ein Blech von 26 cm Ø
Für 8 Stück

geriebener Teig:

  • 500 g Mehl
  • 150 g kalte Kochbutter, in Stückchen
  • 2 dl Wasser
  • 1 EL Essig
  • 1 TL Salz
  • (oder Fertig-Butterkuchenteig)

Aprikosen-oder Zwetschgenkuchen:

  • ½ Portion geriebener Teig
  • Butter für das Blech
  • 1,5 kg Aprikosen oder Zwetschgen, halbiert, entsteint
  • 3-4 EL Zucker
  • 5 EL Aprikosenkonfitüre zum Glasieren

Das Mehl in eine Schüssel sieben.

Die Kochbutter über das Mehl verteilen und zwischen den Fingern mit dem Mehl fein verreiben.

Wasser, Essig und Salz zufügen und alles rasch zu einem glatten Teig verarbeiten.

30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Teig 2-3 mm dick auswallen, ein bebuttertes Blech damit auslegen und mit einer Gabel stupfen.

Die Früchte mit der Rundung nach unten dicht an dicht auf den Teigboden legen.

Mit dem Zucker bestreuen und im vorgeheizten Ofen (200°C) 30-40 Minuten backen.

Die Aprikosenkonfitüre aufkochen, durch ein Sieb streichen und die noch warmen Früchte damit bestreichen.

Aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Dazu passt mit Vanillezucker gesüsster geschlagener Rahm.

Ein Stück enthält:

  • kcal468
  • Eiweiss8 g
  • Fett16 g
  • Kohlenhydrate70 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Ein Stück enthält:

  • kcal468
  • Eiweiss8 g
  • Fett16 g
  • Kohlenhydrate70 g
Weiterempfehlen
Drucken