ch sign

Spareribs mit Teufelssauce

  • Rezept bewerten (1 Stern/1 Stimme)
    PDF

    Für 4 Personen

    • 2 kg Spareribs (Schweinsbrustspitzen)

    Marinade:

    • 3 Scheiben Speck, fein geschnitten
    • 1 Zwiebel, fein gehackt
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 3 EL Bratcreme
    • 200 g Tomaten, grob gewürfelt
    • 2 EL schwarzer Senf
    • 2 Prisen Cayennepfeffer

    • 4 EL Honig
    • Salz

    Teufelssauce:

    • 300 g reife Tomaten, grob gehackt
    • 4 EL Weissweinessig
    • 2 EL Zucker
    • 1 Zwiebel, fein gehackt
    • 3 Knoblauchzehen, gepresst
    • 1 rote Peperoni, entkernt, fein gewürfelt
    • 1-2 rote Peperoncini, entkernt, fein gehackt
    • 4 EL Petersilie, fein gehackt
    • Butter zum Andämpfen
    • ½ TL gemahlener Kümmel
    • Salz, Pfeffer aus der Mühle

    Für die Marinde Speck, Zwiebeln und Knoblauch in Bratcreme anbraten. Tomaten, senf und Cayennepfeffer zugeben, fein pürieren, auf die Hälfte einkochen und durch ein feines Sieb passieren. Auskühlen lassen.

    Die Spareribs mit der Marinde bestreichen, zudecken und 12-24 Stunden im Kühlschrank marinieren.

    Für die Teufelssauce Tomaten, Essig und Zucker unter Rühren in einer kleinen Pfanne aufkochen, fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Zwiebeln, Knoblauch, Peperoni, Peperoncini und Petersilie in Butter andämpfen, die Tomatensauce zugeben und mit Kümmel, Salz und Pfeffer abschmecken. Abkühlen lassen.

    Eine Stunde vor der Zubereitung die Spareribs aus dem Kühlschrank nehmen. Die Marinade abstreifen, beiseite stellen und dann die Spareribs mit Küchenpapier trocken tupfen.

    Die Spareribs auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und in der Mitte des auf 250 °C vorgeheizten Ofens 30 Minuten anbraten.

    Die Temperatur auf 200 °C reduzieren. Die Marinade mit Honig mischen und die Spareribs damit grosszügig bestreichen. 10-15 Minuten fertig backen.

    Die Spareribs salzen und mit der Sauce servieren.

    Spareribs schmecken zu Maiskolben und eignen sich auch sehr gut zum Grillieren.

    Eine Portion enthält:

    • kcal790
    • Eiweiss116 g
    • Fett27 g
    • Kohlenhydrate21 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal790
    • Eiweiss116 g
    • Fett27 g
    • Kohlenhydrate21 g
    Weiterempfehlen
    Drucken