Kalte Buttermilchsuppe mit geräucherter Forelle

Kalte Buttermilchsuppe mit geräucherter Forelle
  • Rezept bewerten (2.7 Sterne/3 Stimmen)
    PDF

    Für 4 Personen

    Für Portionen
    Umrechnen

    Hinweis

    Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
    031 359 57 53
    rezeptberatung@swissmilk.ch

    • 3 dl Buttermilch
    • 1 dl kräftige Gemüsebouillon, kalt
    • 180 g saurer Halbrahm
    • 1 EL Estragon, geschnitten
    • Salz, Pfeffer aus der Mühle
    • ½ Zitrone, Saft

    • 2 geräucherte Forellenfilets, in Streifen geschnitten
    • 100 g Salatgurke, in Würfeli geschnitten

    • Kapuzinerkresseblüten zum Garnieren

    • 3 dl
      Buttermilch
    • 1 dl
      kräftige Gemüsebouillon, kalt
    • 180 g
      saurer Halbrahm
    • 1 EL
      Estragon, geschnitten
    • Salz, Pfeffer aus der Mühle
    • 0.5
      Zitrone, Saft

    • 2
      geräucherte Forellenfilets, in Streifen geschnitten
    • 100 g
      Salatgurke, in Würfeli geschnitten

    • Kapuzinerkresseblüten zum Garnieren

    Die Buttermilch mit Gemüsebouillon, saurem Halbrahm und Estragon mixen. Mit Salz, Pfeffer und ZItronensaft abschmecken und kühl stellen.

    Die Suppe in vorgekühlten Tellern anrichten, Forellenfilets und Gurkenwürfeli darauf verteilen, mit Kapuzinerkresse garnieren.

    Anstelle von Estragon Basilikum verwenden.

    Eine Portion enthält:

    • kcal156
    • Eiweiss11 g
    • Fett10 g
    • Kohlenhydrate5 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal156
    • Eiweiss11 g
    • Fett10 g
    • Kohlenhydrate5 g
    Weiterempfehlen
    Drucken Drucken
    Weiterempfehlen
    DruckenDrucken