ch sign

Blumenkuchen

  • Rezept bewerten (4 Sterne/4 Stimmen)
  • Vegetarisch
  • Süss
PDF

1 Blumentopf von 16 cm ø (oberer Rand)
Für 11 Stück

Backpapier für das Blech
blumenförmige Ausstecher von 3-5 cm ø
grüner Blumendraht von 20 und 30 cm
Länge

Bratbutter für den Topf

Teig:

  • 500 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 100 g Zucker
  • 30 g Hefe, zerbröckelt
  • 3 dl Milch
  • 100 g Butter, flüssig, ausgekühlt
  • 3 Eigelb
  • 3 Eiweiss, steif geschlagen
  • 40 g Mehl
  • 100 g Sultaninen

Garnitur:

  • 1 Eiweiss, kalt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 225 g Puderzucker
  • einige Tropfen Lebensmittelfarben
  • farbige Zuckerkügelchen, Nonpareilles etc.

Vorbereitung: Blumentopf am Vortag einbrennen, ca. 30 Minuten
Zubereitung: ca. 1¼ Stunden
Aufgehen lassen: ca. 1½ Stunden
Backen: ca. 55 Minuten

Schritt für Schritt Bildgalerie

Alle Zutaten bereitstellen. Blumentopf gründlich waschen, vollständig austrocknen lassen und gut ausbuttern. Topf auf ein Blech stellen, in den kalten Ofen schieben und bei 220 °C 30 Minuten einbrennen. Ofen ausschalten, Topf bei geschlossener Ofentür auskühlen lassen.

Teig: Mehl, Salz und Zucker mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Milch auflösen, mit restlicher Milch, Butter, Eigelb und Eischnee in die Mulde geben. Teig gut mischen und klopfen, bis er Blasen wirft. ¼ des Teiges mit Mehl zu einem festen Teig kneten. Sultaninen unter den flüssigen Teig mischen.

Flüssigeren Teig in den ausgebutterten Topf füllen, zugedeckt bis knapp unter den Topfrand aufgehen lassen. Den festen Teig zugedeckt aufs Doppelte aufgehen lassen. Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft ca. 180°C).

Topf im unteren Teil des vorgeheizten Ofens 35-45 Minuten backen.

Festen Teig auf wenig Mehl 3-4 mm dick auswallen. Blumen ausstechen (ca. 30 Stück), mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 7-9 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Eiweiss und Zitronensaft mit den Schwingbesen des Handrührgerätes leicht verquirlen. Puderzucker nach und nach dazugeben. Masse schlagen, bis sie fest wird, glänzt und sich weiche Spitzen bilden (4-5 Minuten). Glasur vierteln. 3 Teile mit Lebensmittelfarben färben und mit wenig Wasser verdünnen, sodass sie streichfähig sind.

Glasuren mit einem Pinsel auf die Blumen streichen. Zuckerkügelchen und Nonpareilles auf die noch feuchte Glasur kleben, trocknen lassen.

Blumen an Draht stecken, in den Kuchen stecken. Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Blumentopf am Vortag einbrennen.
Der Topf wird mit Bratbutter eingebrannt, damit der Teig beim Backen weniger klebt.


Abwandlung
Muttertags-Gugelhupf
Teig in eine ausgebutterte Gugelhupfform von ca. 2 l Inhalt füllen.
Im unteren Teil des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 40-45 Minuten backen. Auskühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben. Ein Blumentöpfchen oder -sträusschen in die Mitte stellen.

100 Gramm enthalten:

  • kcal434
  • Eiweiss9 g
  • Fett11 g
  • Kohlenhydrate73 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

100 Gramm enthalten:

  • kcal434
  • Eiweiss9 g
  • Fett11 g
  • Kohlenhydrate73 g
Weiterempfehlen
Drucken