ch sign

Weisse Lebkuchenglace mit kandierten Rosenblättern

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Personen

Backpapier zum Auslegen

Glace:

  • 1,5 dl Milch
  • 3 dl Vollrahm
  • 5 Sternanis
  • 1 Stück Ingwerwurzel (ca. 2 cm), geschält
  • 1 Zimtstängel
  • 3 Gewürznelken
  • 70 g Puderzucker

Kandierte Rosenblätter:

  • Blütenblätter von 2-3 ungesspritzten Freilandrosen
  • 1 Eiweiss, verquirlt
  • Puderzucker zum Bestäuben

Für die Glace Milch, Rahm und Gewürze mischen, zugedeckt im Kühlschrank 24 Stunden ziehen lassen. Absieben, Puderzucker dazumischen.

In der Glacemaschine gefrieren, oder 5 Stunden im Tiefkühler gefrieren, Masse zwischendurch mehrmals umrühren.

Für die kandierten Rosenblätter Blütenblätter durch das Eiweiss ziehen, mit Puderzucker bestäuben, bis der Zucker haftet. Blütenblätter auf einem Backpapier auslegen, an einem warmen Ort trocknen lassen. z.B. im 30 °C warmen Ofen.

Glace in Gläsern oder Schälchen anrichten, mit kandierten Rosenblättern garnieren.

Eine Portion enthält:

  • kcal348
  • Eiweiss4 g
  • Fett28 g
  • Kohlenhydrate22 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal348
  • Eiweiss4 g
  • Fett28 g
  • Kohlenhydrate22 g
Weiterempfehlen
Drucken