ch sign

Rascholini

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
  • Vegetarisch
  • Süss
PDF

Ergibt ca. 17 Stück

Teig:

  • 300 g Mehl
  • 2-3 EL Milch
  • 1 Prise Safran
  • 1 Ei
  • 2 EL Weisswein
  • 25 g Butter, weich
  • 1 EL Kirsch

Füllung:

  • 100 g Paniermehl, aus trockenem Roggenbrot zubereitet
  • 50 g Baumnüsse, gemahlen
  • 4 EL Honig

  • Bratbutter oder Bratcrème

Für den Teig Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde formen. Milch erwärmen, Safran darin auflösen, in die Mehlmulde geben. Ei, Wein, Butter und Kirsch zugeben, alles zusammenfügen. Zu einem weichen Teigballen kneten. Zugedeckt 1 Stunde beiseite stellen.

Für die Füllung Paniermehl, Baumnüsse und Honig mischen.

Teig auf wenig Mehl ca. 5 Minuten kneten. Ca. 1 mm dick rechteckig auswallen, in Rechtecke von 10 x 20 cm schneiden. Je 1 Esslöffel Füllung auf die eine Hälfte der Rechtecke geben. Teigränder leicht befeuchten, Teig über die Füllung schlagen, so dass Quadrate entstehen, Teigränder andrücken.

Rascholini in reichlich Bratbutter oder Bratcrème beidseitig je 2-3 Minuten goldbraun backen, auf Haushaltspapier abtropfen lassen.

Ein Stück enthält:

  • kcal134
  • Eiweiss3 g
  • Fett5 g
  • Kohlenhydrate19 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Ein Stück enthält:

  • kcal134
  • Eiweiss3 g
  • Fett5 g
  • Kohlenhydrate19 g
Weiterempfehlen
Drucken