ch sign

Welchen Essig für welche Speisen?

Essige haben viel mit persönlichen Vorlieben zu tun. Die einen mögen Balsamico, die anderen Rot- oder Weissweinessig. Auch gibt es parfümierte Essige wie z. B. Estragon- oder Basilikumessig. Für eine italienische Salatsauce wählt man eher einen Balsamico- oder Rotweinessig, für das French Dressing einen weissen. Bei der Warmanwendung hat die Wahl des Essigs auch viel mit der Farbe des Gerichts zu tun. So ist es beispielsweise üblich, einer Sauce für einen sauren Braten wegen der gewünschten dunklen Farbe nebst Rotwein auch Rotweinessig beizufügen. Für weisses Fleisch, helles Gemüse oder für Fisch eignet sich eine helle Sorte besser. Diese kleinen "Regeln" sind der Tradition entsprungen und dürfen nach Belieben gebrochen werden.

Weiterempfehlen
Drucken