ch sign

Rahm einfrieren?

Das Einfrieren von Rahm und Rahmprodukten ist nicht zu empfehlen: Wegen der Behandlung, Zusammensetzung und des Fettgehalts der Rohstoffe kann sich beim Auftau- und Gefrierprozess z. B. ein Oxidationsgeschmack entwickeln oder es können sich Klumpen bilden.

Wenn gewöhnlicher Rahm jedoch nach dem Auftauen nicht geschlagen werden muss, kann er bis zu 3 Monate eingefroren werden. Es können z. B. Eiswürfelbehälter mit frischem Rahm gefüllt werden. Bei Bedarf lassen sich die Rahmwürfel einfach beim Kochen zum Gericht geben. 

Weiterempfehlen
Drucken