ch sign

Eier natürlich färben?

  • Warmes Braun: Zwiebelhäute, Kaffeesatz oder Schwarztee

  • Saftiges Grün: Brennnesselblätter oder Spinat

  • Leuchtendes Gelb: Safran und Kümmel

  • Rot, Blau oder Violett: Conchenille (rot), Blauholz (blau), Hibiskusblüten entweder einzeln oder gemischt (violett).

Vorgehen: Die Pflanzenteile mit Wasser aufkochen, etwas Essig beigeben. Gekochte Eier in den warmen Sud legen. Je länger die Eier in der Flüssigkeit bleiben, desto intensiver wird die Farbe.

Weiterempfehlen
Drucken